Image

FDP

Messenger-Dienste in der Politik: Nachricht aus der Parteizentrale

Artikel | Veröffentlicht am 25.05.2018
„Müde. Aber zufrieden. Der Vertrag steht.“ sendete der SPD-Vorstand am 7. Februar einer kleinen Gruppe von SPD-Mitgliedern, Journalisten und Politik-Interessierten via WhatsApp noch bevor die Öffentlichkeit von der Groko-Einigung erfuhr. Auch FDP, Grüne, Linke und die CDU Rheinland-Pfalz bieten Messenger-Dienste an. Die Idee: die Wähler dort treffen, wo sie ohnehin kommunizieren. Wenn dann auf dem…

Landwirtschaft 4.0: IT-Schulung statt Traktorführerschein?

Artikel | Veröffentlicht am 04.04.2018
Dass der Traum vieler Kinder, später mal einen eigenen Traktor fahren zu können, eventuell platzt, weil in zehn Jahren automatisierte Traktoren ohne Fahrer die Felder pflügen, könnte für die Landwirtinnen und Landwirte von morgen der einzige Nachteil der Digitalisierung der Landwirtschaft sein. Schon heute führen digitale Innovationen wie GPS-gestützte Landmaschinen, Precision Farming oder Melk-Roboter zu…

Serie Jung, digital & im Bundestag: „Wir sollten mehr Vertrauen in #diesejungenleute haben“, meint Gyde Jensen

Artikel | Veröffentlicht am 22.03.2018
Gestern noch im Hörsaal oder in der Ausbildung und heute schon Abgeordnete oder Abgeordneter im Bundestag – für einige junge Menschen ist dieser Schritt nach der Bundestagswahl am 24. September 2017 Realität geworden. Knapp sechs Monate Politikbetrieb in der Hauptstadt haben die jungen MdBs nun schon hinter sich. Was ist den Digital Natives unter den…

Interviewserie Ausschuss Digitale Agenda: Netzpolitiker sind keine Paradiesvögel mehr, meint Jimmy Schulz

Artikel | Veröffentlicht am 07.02.2018
Langsam kehrt Normalität zurück ins Parlament: Am 31. Januar haben sich alle 23 ständigen Ausschüsse, die es in der vergangenen Legislaturperiode gab, neu konstituiert. So nimmt auch der Ausschuss „Digitale Agenda“ wieder seine Arbeit auf. Der Digitalausschuss wurde sogar von 15 auf 21 Mitglieder vergrößert – allerdings wird er als einziger Ausschuss wieder nur mitberatend…

Rückkehr der Bundestagsausschüsse: Wer sitzt im Ausschuss Digitale Agenda?

Artikel | Veröffentlicht am 25.01.2018
Langsam kehrt Normalität zurück ins Parlament: In der letzten Woche hat der Bundestag beschlossen, alle 23 ständigen Ausschüsse, die es in der vergangenen Legislaturperiode gab, wieder einzusetzen. So nimmt auch der ständige Ausschuss „Digitale Agenda“, dessen Vorsitz die FDP-Fraktion übernehmen wird, bald wieder seine Arbeit auf. Der Internetausschuss wurde sogar von 15 auf 21 Mitglieder vergrößert – allerdings wird er als einziger Ausschuss wieder nur mitberatend und nicht federführend tätig sein. Wird diese Funktion ausreichen, um das Thema Digitalpolitik hoch auf die Agenda zu setzen? Bevor UdL Digital ausgewählten Mitgliedern des Ausschusses diese und weitere Fragen zu ihren jeweiligen digitalpolitischen Vorhaben stellt, hier ein erster Überblick über die bereits bekannten Mitglieder aus den Reihen von Bündnis90/Die Grünen, der Linken, FDP und CDU.