Image
Artikel

Emoji-Nutzung der Parteien:
Wenn das grüne Herz schlägt und der Smiley zwinkert

27

Aug
2020

Veröffentlicht am 27.08.2020

Ohne Social Media geht nichts mehr in der deutschen Politik. Wie schon auf unserem Basecamp Blog von 2012 in einem Leitfaden nachzulesen ist: “Politik sollte Social Media als Dialogplattform verstehen und interaktiv mit den Usern in Kontakt treten, um diese als Social Player zu gewinnen und Teil ihrer persönlichen Netzwerke zu werden.” Ehrlich gesagt stand das nicht nur hier, sondern die gesamte digitale Community forderte die Politik auf, sich auf den Dialog einzulassen.

Von Anfang an bestand das Spannungsfeld darin, die bis dato inhaltsschwere Politik mit den doch auch auf Unterhaltung angelegten sozialen Netzwerken in Verbindung zu bringen. Als Hubertus Heil im August 2008, damals war der heutige Bundesarbeitsminister SPD-Generalsekretär, als einer der ersten Spitzenpolitiker zum ersten Mal twitterte, begann er mit “Schönen guten Morgen aus Denver. Heute beginnt die Convention der Demokraten.” Schon das galt nicht Wenigen als nicht so richtig seriös, obwohl kein einziger Smiley den Text zierte und der Informationsgehalt eher hoch war.

Heute wird Social Media ganz selbstverständlich von Politikerinnen und Politikern eingesetzt. Mittlerweile gibt es auch keine Angst mehr, lustige Emojis nach Herzenslust zur Verstärkung der eigenen Botschaften zu nutzen. Das haben wir uns mal etwas genauer angeschaut und die Postings aller Bundestagsabgeordneten auf Facebook und Twitter von Januar bis August 2020 analysiert. Gezählt haben wir die Emojis und wie oft sie nach Parteizugehörigkeit in den Postings genutzt wurden.

Foto: BASECAMP Digital

Die jeweiligen Top-3 Emojis nach Parteien zeigen deutliche Unterschiede: Die einzige Partei, die grüne Herzen einsetzt, ist … (bitte selbst ergänzen, das ist echt keine Überraschung). Dass die Linksfraktion allerdings die einzigen Abgeordneten mit Sonne im Herzen hat, das hätte wohl niemand gedacht. Gleichzeitig scheinen die Linkspartei-Mandatsträger häufig ratlos und fragend vor den Geschehnissen der Welt zu stehen. Die FDP hingegen ist eindeutig zweideutig zwinkernd unterwegs und strotzt vor Kraft. Bei der AfD hat als einziger Fraktion der rot-wütende Emoji es aufs Treppchen geschafft und gleich zweimal die Deutschlandfahne. Während die CDU/CSU nur die Deutschlandfahne auf den Top-3 in die Community schickt, garniert mit vielen Fingerzeigen, folgt bei der SPD gleich nach Schwarz-Rot-Gold die Europafahne und auch die Sozialdemokraten haben wie die Grünen ein gesteigertes Hinweisbedürfnis. Es geht also bunt zu, bei aller Unterschiedlichkeit der Parteien. Wir sind gespannt darauf, wie sich die Emoji-Nutzung im Bundestagswahlkampf entwickeln wird. Update folgt :-)

Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.