Image

Breitbandausbau

Ostdeutschlands digitale Chancen: Interview mit Marco Wanderwitz

Artikel | Veröffentlicht am 18.03.2020
Marco Wanderwitz ist der neue "Ostbeauftragte" der Bundesregierung. Im Interview erzählt er, welche Rolle er der Digitalisierung bei der Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse beimisst und wo er spezifische Herausforderungen und Chancen für Ostdeutschland sieht.

Digitalwirtschaft: Wie steht es um den Software-Standort Deutschland?

Artikel | Veröffentlicht am 24.02.2020
Die weltweit erfolgreichsten Softwareunternehmen kommen aus den USA – Microsoft und Apple sind nur zwei Beispiele. Aber wie steht es um den Software-Standort Deutschland? Aus Sicht der Gesellschaft für Informatik besteht Handlungsbedarf, um international mithalten zu können. Trotzdem lassen sich neben dem Branchenprimus SAP einige erfolgreiche Software-Anbieter aus deutschen Landen finden.

SPD gegen Grüne: Ein Blick in die künftige Digitalpolitik Hamburgs

Artikel | Veröffentlicht am 19.02.2020
Am kommenden Sonntag entscheiden die Hamburger*innen über die Zusammensetzung der nächsten Hamburgischen Bürgerschaft. Peter Tschentscher von der SPD und Katharina Fegebank von den Grünen führen die Umfragen an. Welche Pläne haben ihre Parteien in der Digitalpolitik? Durch eine gemeinsam mit der "Szene" erarbeitete "Social Entrepreneurship-Strategie" versprechen die Sozialdemokraten, sozial agierenden Unternehmen mehr Sichtbarkeit, Vernetzung und Förderung. Auch die Grünen sehen in der Digitalisierung eine Chance für Hamburg.

Mobilfunk: Woche der Entscheidung für 5G-Ausbau

Artikel | Veröffentlicht am 11.02.2020
Wie viel Huawei-Technik wird beim Ausbau des 5G-Netzes in Deutschland zugelassen? Darum dreht sich eine langwierige Diskussion, die die CDU/CSU-Fraktion in dieser Woche für sich entscheiden will. Auch international steht das Thema bei Sicherheitsexperten oben auf der Agenda, wie der Munich Security Report anlässlich der am Freitag beginnenden Münchner Sicherheitskonferenz zeigt.

Politische Klausurtagungen: Digitale Pläne von CSU und Grünen

Artikel | Veröffentlicht am 16.01.2020
Die CSU-Landesgruppe hat sich auf ihrer Klausurtagung in Kloster Seeon mit Videoüberwachung und härteren Strafen für Hass im Netz befasst. In den Beschlüssen steht auch, wie 5G-Technik sicher werden soll. Der Grünen-Bundesvorstand hat ebenfalls Digitalvorhaben veröffentlicht – und nimmt sich Hamburg zum Vorbild.