Image

Demokratie Digital

Über soziale Medien können Politiker heute direkt und ungefiltert mit breiten Wählerschichten kommunizieren. Gleichzeitig wird es für traditionelle Medien immer schwerer, jüngere Wählergruppen zu erreichen. Aus der Digitalisierung der Politik ergeben sich neue Möglichkeiten für Demokratie und politische Teilhabe, aber auch Risiken: Fake-News, Filter Bubbles, Meinungsmache mit Social Bots und Löschvorschriften stellen neue Herausforderungen. Im BASECAMP sprechen wir über die Auswirkungen der Digitalisierung auf unsere Demokratie.

Inklusion: Digitalisierung als Werkzeug für eine bessere Teilhabe

Artikel | Veröffentlicht am 06.04.2021
Die EU-Kommission will die Inklusion von Menschen mit einer Behinderung mit einer neuen Strategie bis 2030 weiter vorantreiben. Die Digitalisierung ist in diesem Kontext aus zwei Blickwinkeln zu betrachten: Zum einen müssen digitale Produkte und Dienstleistung selbst barrierefrei nutzbar sein. Zum anderen können digitale Lösungen einen wichtigen Beitrag dazu leisten Barrierefreiheit umzusetzen.

Interview mit Verena Pausder: “Das Curriculum radikal ausmisten”

Artikel | Veröffentlicht am 25.02.2021
Die Corona-Pandemie verlangte von Lehrer:innen und Schüler:innen in kürzester Zeit eine Umstellung auf Fernunterricht und digitale Lehrmethoden. Manches hat gut geklappt, bei einigen Dingen, wie der Ausstattung, ruckelt es bis heute. Für den dritten Teil unserer kleinen Serie zur digitalen Bildung haben wir mit der Autorin und Gründerin Verena Pausder über die Erfahrungen des vergangenen Jahres und ihre Ideen für den digitalen Unterricht und die digitale Schule von morgen gesprochen. Sie engagiert sich mit dem von ihr 2017 gegründeten Verein Digitale Bildung für alle für ein zukunftsgewandtes Schulsystem und die Vermittlung digitaler Kompetenzen.

Interview mit Tobias Fritz: Corona öffnet die Schere bei den Bildungschancen.

Artikel | Veröffentlicht am 17.02.2021
Der Lockdown hält weiter an und so auch die Debatte darüber, unter welchen Bedingungen Schulen wieder geöffnet werden können. Vorerst bleibt es aber beim Fernunterricht für Deutschlands Schüler:innen. Vergangene Woche meldete sich an dieser Stelle Heinz-Peter Meidinger, der Präsident des Deutschen Lehrerverbands zu Wort. Er erläuterte im Interview, welche Fortschritte seit dem ersten Lockdown gemacht wurden und wo er noch Verbesserungspotenzial sieht. Heute sind die Schüler:innen am Zug. Wir haben mit Tobias Fritz vom Landesschülerrat in Bayern darüber gesprochen, wie er die Umstellung auf Fernunterricht erlebt hat und welche Voraussetzungen aus seiner Sicht für eine gute digitale Bildung erfüllt sein müssen.

Digitalreport 2021: Deutschland braucht einen “Zukunftsplan Digitalisierung”

Artikel | Veröffentlicht am 15.02.2021
Die Corona-Krise hat uns deutlich vor Augen geführt, wo es gut und wo es schlecht läuft bei der Digitalisierung. Führungskräfte aus Politik und Wirtschaft sehen Deutschland bei der Digitalisierung abgehängt – allerdings nicht chancenlos, wie aus dem Digitalreport 2021 hervorgeht. Was gilt es zu tun? Und welche Rolle spielt das Superwahljahr 2021?

Safer Internet Day: Schutz vor Fake News im Wahljahr

Artikel | Veröffentlicht am 12.02.2021
Am Safer Internet Day diskutierten erneut Expert:innen aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft rundum Online-Sicherheit und ein besseres Internet. Dabei ging es auch um den Schutz von Verbraucher:innen vor Desinformation.