Image
pixabay-janjf93-interface-internet-programm-browser-3614766-Header-2540x1000

Demokratie Digital

Über soziale Medien können Politiker heute direkt und ungefiltert mit breiten Wählerschichten kommunizieren. Gleichzeitig wird es für traditionelle Medien immer schwerer, jüngere Wählergruppen zu erreichen. Aus der Digitalisierung der Politik ergeben sich neue Möglichkeiten für Demokratie und politische Teilhabe, aber auch Risiken: Fake-News, Filter Bubbles, Meinungsmache mit Social Bots und Löschvorschriften stellen neue Herausforderungen. Im BASECAMP sprechen wir über die Auswirkungen der Digitalisierung auf unsere Demokratie.

Trends der Telearbeit: Homeoffice vor und nach Corona

Artikel | Veröffentlicht am 01.07.2020
Seit dem Ausbruch der Coronakrise scheint Remote-Arbeit das 'neue Normal'. In Europa stieg das Arbeiten von Zuhause um 40 Prozent. Doch lösen sich die neu eingeführten Arbeitsmodelle mit der schrittweisen Rückkehr in den Betrieben nun wieder auf?

Künstliche Intelligenz: Fluch oder Segen für die Nachhaltigkeit?

Artikel | Veröffentlicht am 29.06.2020
Künstliche Intelligenz kann unter den richtigen Bedingungen helfen, Ökosysteme und das Klima nachhaltig zu schützen sowie Ressourcen effizienter zu nutzen. Die Bundesregierung will nun 40 Millionen Euro zur Förderung von KI-Leuchtturmprojekten bereitstellen.

Mobilfunk für Dummies: Die Corona-Warn-App

Artikel | Veröffentlicht am 22.06.2020
Seit dem 16. Juni steht die kostenlose Warn-App der Bundesregierung zur Eindämmung des Coronavirus zum Download bereit. Schon am zweiten Tag nach der Veröffentlichung wurde die App millionenfach installiert.

Cloud-Plattform: GAIA-X geht in die nächste Phase

Artikel | Veröffentlicht am 16.06.2020
Mit dem europäischen Cloud-Projekt GAIA-X verfolgen Deutschland und Frankreich das Ziel, eine sichere und vertrauenswürdige Dateninfrastruktur für und in Europa aufzubauen. Ein erstes Konzept zur technischen Architektur wurde nun vorgestellt und leitet die Umsetzungsphase ein.

Breitband: cnetz fordert Neustart für Ausbau

Artikel | Veröffentlicht am 05.06.2020
Einen Neustart für den Breitbandausbau – das fordert der unionsnahe Think Tank cnetz. Werde die derzeitige Förderstrategie fortgesetzt, könne auch in Zukunft nicht jeder Haushalt in Deutschland einen 50 Mbit/s Anschluss nutzen. Mit einem 5-Stufen-Plan will der Verein den Breitbandausbau beschleunigen.