Image
pixabay-GregMontani-eu-europa-flaggen-fahne-1395916-Header-2540x1000

Verantwortung

Digitalisierung ist für die Menschen da – und nicht umgekehrt. Deshalb tragen besonders diejenigen Unternehmen, die Vorreiter der Digitalisierung sind, eine große Verantwortung. Sie müssen die Auswirkungen ihrer Geschäftsmodelle auf die Umwelt und die Gesellschaft berücksichtigen und den Menschen in den Mittelpunkt stellen. Telefónica Deutschland steht zu dieser Verantwortung. Im BASECAMP finden deshalb regelmäßig Veranstaltungen zu den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung statt.

Digitale Selbstbestimmung: Braucht die EU-Grundrechtecharta ein Update?

Artikel | Veröffentlicht am 13.04.2021
Wie aktuell sind die Grundrechte der Europäischen Union, die zu einer Zeit entstanden, als das Internet noch in seinen Kinderschuhen steckte? Der Autor Ferdinand von Schirach will den Grundrechten sechs neue Artikel beisteuern.

Inklusion: Digitalisierung als Werkzeug für eine bessere Teilhabe

Artikel | Veröffentlicht am 06.04.2021
Die EU-Kommission will die Inklusion von Menschen mit einer Behinderung mit einer neuen Strategie bis 2030 weiter vorantreiben. Die Digitalisierung ist in diesem Kontext aus zwei Blickwinkeln zu betrachten: Zum einen müssen digitale Produkte und Dienstleistung selbst barrierefrei nutzbar sein. Zum anderen können digitale Lösungen einen wichtigen Beitrag dazu leisten Barrierefreiheit umzusetzen.

Nachhaltigkeit: Digitalisierung kann wesentlicher Treiber für Klimaschutz sein

Artikel | Veröffentlicht am 25.03.2021
Nur durch die Lockdowns im Zuge der Corona-Pandemie hat Deutschland sein Klimaziel für 2020 erreicht. Die Emissionen werden aber wieder ansteigen und das CO2-Minderungsziel für 2030 zu erfüllen, wird nicht einfach. Eine ambitionierte Digitalisierung kann jedoch einen wichtigen Beitrag leisten, die Treibhausgasemissionen zu senken, wie eine Studie von Accenture im Auftrag des Bitkom zeigt.

Frauentag: Fortschritte bei der Geschlechter-Vielfalt fordern Einsatz – auch von Unternehmen

Artikel | Veröffentlicht am 08.03.2021
Seit über 100 Jahren wird am 8. März der Internationale Frauentag gefeiert. Er ist ein Symbol für die Frauenrechte, die Gleichstellung der Geschlechter und den Kampf gegen Diskriminierung. Wenn wir heute über die politische Teilhabe von Frauen diskutieren, geht es mehr um ihren Anteil in den Parlamenten sowie in den Parteien und ihren Führungsgremien. Damit eng verknüpft ist die Gleichstellung von Frauen im Berufsleben insgesamt

BASECAMP ON AIR VIDEO: Männerberufe gibt es nicht

Artikel | Veröffentlicht am 23.02.2021
Trotz Fortschritten bei der Gleichstellung von Männern und Frauen in einigen Bereichen gibt es noch immer viele Berufe, die hauptsächlich von Männern ausgeübt werden. Am 18. März tauschten sich bei BASECAMP ON AIR auf Einladung von Telefónica Deutschland und Global Digital Women vier spannende Gäste zum Thema Gleichstellung im Beruf sowie zu ihren persönlichen Erfahrungen und Lebenswegen aus.