Image

Politik

Die Digitalisierung stellt die Politik vor neue Anforderungen. Politiker und Behörden müssen immer häufiger Entscheidungen treffen, die technische Detailkenntnisse erfordern und Auswirkungen auf viele Lebensbereiche haben. Mit regelmäßigen Hintergrundgesprächen und in öffentlichen Podiumsdiskussionen bietet das BASECAMP eine wichtige Plattform zum Dialog zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft über aktuelle digitale Themen.

Weißbuch zur Künstlichen Intelligenz: EU-Kommission will Anwendungen nach Risiken einstufen

Artikel | Veröffentlicht am 25.02.2020
In ihrem Weißbuch zur Künstlichen Intelligenz zeigt die EU-Kommission ihre Förderschwerpunkte auf. Die zwei Grundpfeiler heißen Exzellenz und Vertrauen. Um die Sicherheit der KI-Anwendungen zu regulieren, schlägt sie eine Einstufung nach Risiken vor.

Digitalwirtschaft: Wie steht es um den Software-Standort Deutschland?

Artikel | Veröffentlicht am 24.02.2020
Die weltweit erfolgreichsten Softwareunternehmen kommen aus den USA – Microsoft und Apple sind nur zwei Beispiele. Aber wie steht es um den Software-Standort Deutschland? Aus Sicht der Gesellschaft für Informatik besteht Handlungsbedarf, um international mithalten zu können. Trotzdem lassen sich neben dem Branchenprimus SAP einige erfolgreiche Software-Anbieter aus deutschen Landen finden.

SPD gegen Grüne: Ein Blick in die künftige Digitalpolitik Hamburgs

Artikel | Veröffentlicht am 19.02.2020
Am kommenden Sonntag entscheiden die Hamburger*innen über die Zusammensetzung der nächsten Hamburgischen Bürgerschaft. Peter Tschentscher von der SPD und Katharina Fegebank von den Grünen führen die Umfragen an. Welche Pläne haben ihre Parteien in der Digitalpolitik? Durch eine gemeinsam mit der "Szene" erarbeitete "Social Entrepreneurship-Strategie" versprechen die Sozialdemokraten, sozial agierenden Unternehmen mehr Sichtbarkeit, Vernetzung und Förderung. Auch die Grünen sehen in der Digitalisierung eine Chance für Hamburg. Ein Ziel in ihrem Wahlprogramm ist, "Hamburg digital zu demokratisieren". Katharina Fegebank erklärte, Hamburg soll zum "Labor der Welt" werden. Fegebank setzt sich zudem dafür ein, dass die Rechenzentren der Stadt künftig mit "echtem Öko-Strom" betrieben werden. Darüber hinaus setzen die Grünen auch in der Verwaltung auf Open Source-Lösungen. Neben einer "bürgerfreundliche Verwaltung der Zukunft", gehört für die SPD eine gute Versorgung mit Breitband und Mobilfunk zur Daseinsvorsorge.

EU-Datenstrategie: Offene Räume für den Datenaustausch

Artikel | Veröffentlicht am 18.02.2020
Europa soll seine Daten besser vernetzen und Wissen austauschen. Dies sieht die Datenstrategie der EU-Kommission vor. Der Plan zeigt konkrete Vorhaben für Datenpools, zum Beispiel für die Energiebranche, den Gesundheits- oder den Mobi-litätssektor auf. Neu hinzuge-kommen ist ein Datenraum für Kompetenzen und Qualifikationen.

Mobilfunk: Woche der Entscheidung für 5G-Ausbau

Artikel | Veröffentlicht am 11.02.2020
Wie viel Huawei-Technik wird beim Ausbau des 5G-Netzes in Deutschland zugelassen? Darum dreht sich eine langwierige Diskussion, die die CDU/CSU-Fraktion in dieser Woche für sich entscheiden will. Auch international steht das Thema bei Sicherheitsexperten oben auf der Agenda, wie der Munich Security Report anlässlich der am Freitag beginnenden Münchner Sicherheitskonferenz zeigt.