Image
EuGH Europäischer Gerichtshof

Politik

Die Digitalisierung stellt die Politik vor neue Anforderungen. Politiker und Behörden müssen immer häufiger Entscheidungen treffen, die technische Detailkenntnisse erfordern und Auswirkungen auf viele Lebensbereiche haben. Mit regelmäßigen Hintergrundgesprächen und in öffentlichen Podiumsdiskussionen bietet das BASECAMP eine wichtige Plattform zum Dialog zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft über aktuelle digitale Themen.

EU-Recht: EuGH lässt Vorratsdaten-
speicherung in Ausnahmefällen zu

Artikel | Veröffentlicht am 13.10.2020
Die Speicherung von persönlichen Verbindungsdaten zu Telefongesprächen ist ein heikles Thema. Der Europäische Gerichtshof hat den Sicherheitsbehörden für die Vorratsdatenspeicherung mit seinen aktuellen Urteilen hohe Hürden auferlegt, was bisher jedoch noch nicht für Deutschland gilt. Politik und Verbände diskutieren aber schon mögliche Folgen.

Behörden legen Liste Kritischer Funktionen vor: Die Debatte um die Sicherheit der 5G-Netze geht weiter

Artikel | Veröffentlicht am 09.10.2020
Die BNetzA hat einen Katalog von Sicherheitsanforderungen für Betreiber von Telekommunikationssystemen, sowie eine „Liste Kritischer Funktionen“ veröffentlicht. Betroffene Unternehmen konnten bis 30. September dazu Stellung nehmen.

Künstliche Intelligenz: KI-Enquete des Bundestages stellt Ergebnisse vor

Artikel | Veröffentlicht am 06.10.2020
Der Wandel der Arbeitswelt und des Privatlebens durch Künstliche Intelligenz war zwei Jahre Thema der Enquete-Kommission KI des Bundestages. Das Gremium hat nun Ergebnisse vorgelegt. Darin stecken auch einige Empfehlungen zum Einsatz von KI in den Bereichen Arbeit, Bildung, Forschung sowie Mobilität und Medien.

#EU2020DE: Interview mit Svenja Hahn

Artikel | Veröffentlicht am 30.09.2020
Svenja Hahn zog als Spitzenkandidatin der Jungen Liberalen vergangenes Jahr ins Europäische Parlament ein. In den Ausschüssen Binnenmarkt, Handel und KI setzt sie sich als Abgeordnete der Fraktion Renew Europe für eine europäische Digitalisierung ein.

Lage der Union: Von der Leyens Plan für das digitale Europa

Artikel | Veröffentlicht am 23.09.2020
Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen kündigte in ihrer Rede zur Lage der Union den Auf- und Ausbau der digitalen Infrastruktur mit gemeinsamen Datenräumen an. Zudem will sich die Kommission vor allem auf Künstliche Intelligenz und Supercomputer konzentrieren.