Image

Open Data

Bundesländer Digital: Digitalpolitik im sächsischen Koalitionsvertrag

Artikel | Veröffentlicht am 09.01.2020
Nach der Landtagswahl in Sachsen wollen CDU, Grüne und SPD das Bundesland gemeinsam regieren. In ihrem Koalitionsvertrag hat das Dreierbündnis viele digitale Pläne festgehalten. Dazu zählt die Gründung einer Digitalagentur, die unter anderem eine Open-Data-Strategie entwerfen soll. Auch in der Verwaltung soll sich einiges ändern.

Digitalwirtschaft: SPD fordert Infrastrukturinvestitionen, Open Data und Weiterbildung

Artikel | Veröffentlicht am 10.12.2019
Die SPD hat auf ihrem Parteitag am Wochenende zwei neue Vorsitzende gewählt. In der Digitalpolitik will die neu aufgestellte SPD insbesondere Datenmonopolen an den Kragen, um Wettbewerb und Fortschritt auf datengetriebenen Märkten zu unterstützen.

Open-Data-Richtlinie: Förderung datenbasierter Dienstleistungen und Geschäftsmodelle

Artikel | Veröffentlicht am 30.01.2019
Ob Verkehr, Wetter oder Forschung: In Deutschland und der Europäischen Union hält die öffentliche Hand eine Reihe wahrer Datenschätze. Die neue Open-Data-Richtlinie (PSI-Richtlinie) soll diese heben – nun haben die Verhandlungsführer von Europäischen Parlament und dem Rat der EU einen Kompromiss erreicht. Ziel ist, die vielen Daten öffentlich und maschinenlesbar zu machen, sie aber auch…

Open Government: Regieren im 21. Jahrhundert

Artikel | Veröffentlicht am 27.04.2018
Für manch einen, der sich wundert, was „die da oben“ mal wieder hinter verschlossenen Türen entschieden haben, ist es vielversprechend – „Open Government“ lautet das Stichwort, bei dem es um die Öffnung der noch verschlossenen Türen von Regierung und Verwaltung durch moderne Informationstechnologie geht. In Zeiten, in denen Bürger mehr und mehr Daten über sich…

Offenes Parlament: Mehr Übersicht bei Debatten im Bundestag

Artikel | Veröffentlicht am 13.10.2017
Welche Abgeordneten sprachen wie oft zu welchen Themen? Mit einer neuen Plattform namens „OffenesParlament.de“, die kürzlich von der Datenschule der Open Knowledge Foundation Deutschland und der Transparenzinitiative abgeordnetewatch.de gelauncht wurde, lässt sich diese Frage leicht beantworten. Die Initiative hat sämtliche Plenarprotokolle der 18. Legislaturperiode des Bundestages nach Themen sortiert und bietet umfangreiche Datenanalysen zu den…