Image

E-Government

Bundesregierung: Verfügbarkeit und Schutz von Daten verbessern

Artikel | Veröffentlicht am 16.02.2021
Das Kabinett hat zwei neue Gesetzentwürfe beschlossen, die den Umgang mit Daten regulieren sollen. Mit dem Zweiten Open-Data-Gesetz will die Bundesregierung weitere Bundesbehörden dazu verpflichten, ihre Daten öffentlich zu teilen. Durch das TTDSG soll der deutsche Datenschutz an EU-Vorgaben angepasst werden.

Registermodernisierung: Kritik von Datenschützern und Grünen

Artikel | Veröffentlicht am 02.09.2020
Die Einführung einer einheitlichen Identifikationsnummer soll Bürger davon entlasten, wiederholt dieselben Informationen bei der Verwaltung anzugeben. Was die Bundesregierung als Maßnahme zum Bürokratieabbau ankündigt, kritisieren Datenschützer als verfassungswidrig. Eine alternative Lösung, wie sie in Österreich praktiziert wird, lehnt die Regierung ab.

E-Government Survey 2020: Die Pandemie als Katalysator für Innovationen

Artikel | Veröffentlicht am 12.08.2020
Die digitale Transformation macht auch vor der Verwaltung nicht Halt. Aufschluss über die weltweiten Entwicklungen in Sachen digitaler Regierungsführung und Verwaltung liefert der E-Government Survey 2020 der Vereinten Nationen. Deutschland schneidet im internationalen Vergleich gut ab.

Digital Quality of Life Index 2020: Wo ist die digitale Lebensqualität am höchsten?

Artikel | Veröffentlicht am 06.08.2020
Im Zeitalter der Digitalisierung spielen auch die digitale Infrastruktur und entsprechende Dienstleistungen eine signifikante Rolle für die allgemeine Lebensqualität. Deutschland bietet im internationalen Vergleich eine hohe digitale Lebensqualität, wie aus dem Digital Quality of Life (DQL) Index 2020 des VPN-Anbieters Surfshark hervorgeht.

Digitale Transformation: Neuen Schwung für nachhaltige Digitalisierung nutzen

Artikel | Veröffentlicht am 15.05.2020
Die Corona-Krise sorgt in vielen Bereichen für einen regelrechten Digitalisierungsschub. Der Bitkom legt mit seinem "Digitalpakt Deutschland" Vorschläge vor, wie dieser Schub nachhaltig für die Digitalisierung Deutschlands und einen wirtschaftlichen Aufschwung genutzt werden könnte.