Image

Konvergenz

Studie: E-Government kommt bei Bevölkerung noch nicht an

Artikel | Veröffentlicht am 01.11.2017
Obwohl es auf politischer Ebene inzwischen einen Konsens gibt, dass dem Ausbau des E-Governments in der neuen Legislaturperiode eine wichtige Bedeutung zukommen, nimmt die Bevölkerung viele bestehende Angebote noch gar nicht an. Das liegt an praktischen Hürden, mangelnder Information zu den Möglichkeiten, Behördengänge und Antragsverfahren online zu erledigen, aber auch an Bedenken in puncto Datensicherheit.…

FinTech: Naht das Ende der Bankfiliale?

Artikel | Veröffentlicht am 26.10.2017
Weder Papierkram noch Fußmarsch: Laut einer Studie des Bitkom regelt rund jeder vierte Internetnutzer seine Bankgeschäfte ausschließlich online. Zu dieser Entwicklung dürften auch die zahlreichen deutschen FinTech-Startups ihren Beitrag geleistet haben. Viele haben sich auf eine rein online basierte Kontoführung oder innovative Online-Banking-Lösungen auf dem Smartphone bzw. dem Tablet spezialisiert. „Für die meisten alltäglichen Bankgeschäfte…

EU Digitalpolitik: Ringen um E-Privacy-Verordnung und Lob für Privacy-Shield

Artikel | Veröffentlicht am 25.10.2017
Auf der Zielgeraden für die Positionierung des Europäischen Parlaments zum Kommissionsentwurf der neuen E-Privacy-Verordnung haben die politischen Lager einen Kompromiss verfehlt. Die novellierte Verordnung, die laut dem ursprünglichen Zeitplan am 25. Mai 2018 in Kraft treten sollte – dann wird auch die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) anwendbar – enthält Sonderregeln zum Schutz der Privatsphäre im Bereich der…

Offenes Parlament: Mehr Übersicht bei Debatten im Bundestag

Artikel | Veröffentlicht am 13.10.2017
Welche Abgeordneten sprachen wie oft zu welchen Themen? Mit einer neuen Plattform namens „OffenesParlament.de“, die kürzlich von der Datenschule der Open Knowledge Foundation Deutschland und der Transparenzinitiative abgeordnetewatch.de gelauncht wurde, lässt sich diese Frage leicht beantworten. Die Initiative hat sämtliche Plenarprotokolle der 18. Legislaturperiode des Bundestages nach Themen sortiert und bietet umfangreiche Datenanalysen zu den…

Bitkom-Studie: Gründer fordern weniger Bürokratie und mehr E-Government

Artikel | Veröffentlicht am 29.09.2017
Eine neue Studie des Bitkom bestätigt, was viele in der Szene schon vermutet hatten. Ausdauernd und zäh sind sie, sehr häufig Wiederholungstäter und bei manch einem hat sich der Innovationstrieb schon zum Gründerwahn entwickelt. Die Rede ist von Gründern, denn 252 von ihnen hat der Digitalverband Bitkom für den „Start-up Report 2017” befragt. Trotz langer…