Image

EU-Kommission

Inklusion: Digitalisierung als Werkzeug für eine bessere Teilhabe

Artikel | Veröffentlicht am 06.04.2021
Die EU-Kommission will die Inklusion von Menschen mit einer Behinderung mit einer neuen Strategie bis 2030 weiter vorantreiben. Die Digitalisierung ist in diesem Kontext aus zwei Blickwinkeln zu betrachten: Zum einen müssen digitale Produkte und Dienstleistung selbst barrierefrei nutzbar sein. Zum anderen können digitale Lösungen einen wichtigen Beitrag dazu leisten Barrierefreiheit umzusetzen.

Digitale Wirtschaft: Investitionen in 5G-Innovationen ankurbeln

Artikel | Veröffentlicht am 05.03.2021
Europa muss mehr Investitionen tätigen, um die Umstellung auf 5G zu beschleunigen und so das volle Potenzial der neuen Mobilfunktechnologie zu erschließen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Europäischen Kommission und der Europäischen Investitionsbank.

Digitalpolitischer Jahresausblick: Deutschland wählt und die EU startet ins digitale Jahrzehnt

Artikel | Veröffentlicht am 06.01.2021
Die Corona-Pandemie hat uns im vergangenen Jahr kalt erwischt und fordert uns noch immer. Sie hat der Digitalisierung und den digitalpolitischen Debatten aber auch neuen Schwung verschafft. Darauf gilt es im neuen Jahr aufzubauen.

EU-Bildungsbericht: Investitionen in Technik und Köpfe gefragt

Artikel | Veröffentlicht am 20.11.2020
In der Corona-Pandemie waren digitale Vorreiter unter den Bildungseinrichtungen klar im Vorteil. Doch der aktuelle EU-Bildungsbericht zeigt, viele Schulen wurden kalt erwischt, als es hieß, Fernunterricht zu ermöglichen. Notwendig sind Investitionen in Technik und Kompetenzen und das auf Seiten von Lernenden wie Lehrenden.

Digitale Identitäten: Mehr Sicherheit für das Digitale-Ich

Artikel | Veröffentlicht am 30.10.2020
Digitale Identitäten sind Teil unseres Alltags und jedes Mal, wenn wir uns bei einem Onlinedienst anmelden, schaffen wir neue. Das erschwert den Überblick zu behalten und birgt Sicherheitsrisiken. Kann eine europäische digitale Identität Abhilfe schaffen?