Image

Netzausbau

5G-Ausbau wird dafür sorgen, dass sich Deutschland zu einer rundum mobilen und digitalisierten Gesellschaft wandelt, wovon sowohl Wirtschaft als auch Verbraucher enorm profitieren werden. Über den Mobilfunkausbau der Zukunft wird ambitioniert diskutiert – eine Zusammenarbeit zwischen den Netzbetreibern, der Bundesregierung und den Kommunen wird den Rollout von besseren, schnelleren und sicheren Netzen ermöglichen.

BMVI veröffentlicht Richtlinie: Förderprogramm soll Mobilfunklücken schließen

Artikel | Veröffentlicht am 08.09.2020
Die Bundesregierung hat ihren Entwurf einer Förderrichtlinie für den Ausbau von Mobilfunkstandorten in weißen Flecken veröffentlicht. In seiner Stellungnahme hat Telefónica unter anderem die drei zentralen Aspekte adressiert.

Mobilfunk: BNetzA bereitet nächste Frequenzvergabe vor

Artikel | Veröffentlicht am 25.08.2020
In zwei bis drei Jahren steht die nächste Mobilfunkfrequenzvergabe an. Dabei geht es um Nutzungsrechte für Frequenzen in den Bereichen 800 MHz, 1.800 MHz und 2,6 GHz, die Ende 2025 auslaufen. Um die Vergabe vorzubereiten, hat die BNetzA in der vergangenen Woche ihren "Frequenzkompass 2020" veröffentlicht und zur Konsultation gestellt.

Recht auf schnelles Internet: TKG-Novelle soll Glasfaserausbau voranbringen

Artikel | Veröffentlicht am 18.08.2020
Die von BMWi und BMVI angestrebte TKG-Novelle soll den Glasfaserausbau in Deutschland voranbringen. Dazu werden die Wettbwerbsregeln überarbeitet, Genehmigungsverfahren beschleunigt und ein Recht auf schnelles Internet geschaffen. Die Branche stellt allerdings in Frage, das alle geplanten Maßnahmen helfen, mehr Glasfaser zu verlegen.

Mobilfunk für Dummies: Warum wird der 3G-Mobilfunkstandard abgelöst?

Artikel | Veröffentlicht am 27.07.2020
Wie funktioniert der Mobilfunk? Wie kommt das, was ich sage, zu meinem Gesprächspartner am anderen Ende der Welt? Diese und andere Fragen wollen wir in unserer Serie „Mobilfunk für Dummies“ beantworten – heute: Warum wird der 3G-Mobilfunkstandard abgelöst?

Data Debates #15: 5G ist nicht weniger als die Vernetzung der Welt

Artikel | Veröffentlicht am 03.07.2020
Deutschland und Berlin sind beim 5G-Ausbau gut positioniert. Um das gesamte Potenzial der neuen Mobilfunktechnologie nutzen zu können, bedarf es zunächst jedoch weiterer Anstrengungen. Über die Schritte, die jetzt notwendig sind, diskutierten Telefónica-Finanzvorstand Markus Rolle, die SPD-Bundesvorsitzende Saskia Esken, die Berliner Staatssekretärin Barbro Dreher und der Fraunhofer-Forscher Manfred Hauswirth bei der 15. Tagesspiegel Data Debate im BASECAMP ON AIR.