Image

Digitale Infrastruktur

Bundesländer Digital: Ein Blick in die Thüringer Wahlprogramme

Artikel | Veröffentlicht am 08.10.2019
Am 27. Oktober wählt Thüringen einen neuen Landtag. Aktuell regieren Die Linke, SPD und die Grünen. Zentrale Themen in den Wahlprogrammen sind der Mobilfunk und der Breitbandausbau. Doch was haben die Parteien konkret für die nächsten fünf Jahre in Thüringen geplant?

Netze der Zukunft: SZ-Wirtschaftsgipfel Salon im BASECAMP (23.09.2019)

Event | Veröffentlicht am 24.07.2019
Veranstaltungstermin: 23.09.2019 - 18:30 Uhr
Am 23. September kommt der SZ-Wirtschaftsgipfel Salon wieder ins BASECAMP. Das Thema ist dieses Mal: Netze der Zukunft – Schafft Deutschland den Anschluss bei der digitalen Infrastruktur? Darüber diskutieren unter anderem Experten von Telefónica Deutschland, Bosch und dem Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI).

Mobilfunkstrategie: Weniger weiße Flecken, schneller 5G-Ausbau

Artikel | Veröffentlicht am 11.09.2019
Das Bundesverkehrsministerium hat seine lang erwartete Mobilfunkstrategie veröffentlicht. Doch können mit den Vorschlägen aus dem fünfseitigen Papier die Ziele eines lückenlosen 4G-Netzes und die Beschleunigung beim Ausbau des 5G-Netzes erreicht werden?

EU-Prioritätenliste: Kommission plant den digitalen Schnellstart

Artikel | Veröffentlicht am 02.09.2019
Verstärkte Förderung der Wirtschaft, Ausbau der digitalen Infrastruktur, Regulierung von Plattformen: Die EU-Kommission verfolgt ambitionierte Ziele in der neuen Legislaturperiode. Das geht aus einer Prioritätenliste hervor. Ob die Vorhaben jedoch auch in dieser Form umgesetzt werden, ist noch fraglich. Die EU-Kommission plant nach ihrem Amtsantritt mit massiven Strukturreformen die Digitalisierung in Europa voranzutreiben. Das geht…

5G: EU-Mitgliedsstaaten schließen Risikobewertungen ab

Artikel | Veröffentlicht am 29.07.2019
Die EU-Mitgliedstaaten wollen gemeinsame Sicherheitsstandards für ihre 5G-Infrastruktur schaffen – womit sie unter anderem auf die Sicherheitsbedenken hinsichtlich der Beteiligung von Huawei am Aufbau des europäischen 5G-Netzes reagieren.