Image

Verbraucherschutz

Automatisiertes Fahren: Wie es weitergehen könnte

Artikel | Veröffentlicht am 30.08.2017
Das Bundeskabinett hat am 23. August einen Maßnahmenplan zur Erarbeitung von Ethik-Regeln für Fahrcomputer beschlossen. Damit nimmt die Bundesregierung die Handlungsempfehlungen der Ethik-Kommission auf, die Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) im vergangenen Jahr eingesetzt hatte. Die 14-köpfige Kommission unter der Leitung des ehemaligen Bundesverfassungsrichters Udo di Fabio hatte die Ergebnisse seiner neunmonatigen Beratungen – das Gremium…

DIVSI-Studie: Wenig Vertrauen in Staat und Wirtschaft bei IT-Sicherheit

Artikel | Veröffentlicht am 23.08.2017
Unsicherheit gegenüber Kommunikationsdiensten im Internet und der Wunsch nach mehr Verantwortung von Staat und Wirtschaft für IT-Sicherheit kennzeichnet das Meinungsbild der Internetnutzer, die in einer repräsentativen Studie im Auftrag des Deutschen Instituts für Vertrauen und Sicherheit im Internet (DIVSI) vom Meinungsforschungsinstitut dimap GmbH befragt wurden. „Deutsche fordern mehr Sicherheit“ ist das Fazit der Studie, deren…

Digitale Rechte: Verbraucherschutz goes G20

Artikel | Veröffentlicht am 28.03.2017
„Digitale Produkte und Dienstleistungen machen nicht an Grenzen halt. Internationale Unternehmen sammeln Daten, unabhängig davon, wo sich Verbraucher aufhalten. Wir brauchen national und international verlässliche gesetzliche Rahmenbedingungen, um Verbraucher in der digitalen Welt zu schützen“, fordert Klaus Müller, Vorstand vom Bundesverband Verbraucherzentrale (vzbv). Um digitalen Verbraucherschutz global anzugehen, hat der vzbv gemeinsam mit dem Bundesministerium…

Gutachten zum Verbraucherschutz in der Digitalen Welt

Artikel | Veröffentlicht am 02.02.2016
„Einfach, verständlich und vergleichbar“ – so könnte man die Kernforderungen des Sachverständigenrats für Verbraucherfragen (SVRV) zusammenfassen, der unlängst einen Bericht zum Verbraucherschutz in der Digitalen Welt vorgelegt hat. Heiko Maas, der das Beratungsgremium im November 2014 berufen hat, skizzierte in seiner Rede anlässlich der Präsentation des Berichts, die Ausgangslage für den Bericht: „Das erste Thema,…

Verbraucherschutz bei Apps & Co.

Artikel | Veröffentlicht am 21.05.2014
Bei Verbraucherschutz sollte man nicht nur an Verpackungen, Etikettierungen und Verbraucherinformationen über Nahrungsmittel denken, sondern zunehmend auch an digitale Güter. Mobile Endgeräte und dutzende Apps werden täglich genutzt – kommt der Verbraucherschutz dieser Entwicklung noch hinterher? Bei der Konferenz „Verbrauchermacht in der digitalen Welt“ der Grünen-Fraktion im Bundestag am 16. Mai wurde der Entwurf eines…