Image

Mobilfunk

Digitale Souveränität: Technologie-Investitionen und offene Standards

Artikel | Veröffentlicht am 02.04.2021
Die EU hat einiges zu tun aber weiterhin gute Chancen, ihre digitale Souveränität zu stärken, betonen die Autor:innen einer neuen acatech-Publikation um die Vorsitzende des Digitalrates der Bundesregierung, Katrin Suder. Von der Rohstoffversorgung, über die digitale Infrastruktur und Softwarelösungen bis hin zum Rechtssystem gelte es jedoch entschieden zu handeln. Im Bereich der Telekommunikation identifizieren die Autor:innen den Open-RAN-Ansatz als zentralen Hebel für mehr Souveränität.

Forschung an 6G: Das Mobilfunknetz der Zukunft

Artikel | Veröffentlicht am 29.03.2021
Während 5G-Netze weltweit ausgerollt werden, richten Forscher:innen ihre Aufmerksamkeit bereits auf 6G. Wir geben euch einen Ausblick auf das Netz der Zukunft und woran bereits geforscht wird.

BASECAMP ON AIR mit Clemens Fuest und Markus Haas: Neue Frequenzpolitik für mehr Digitalisierung

Artikel | Veröffentlicht am 26.03.2021
Die Corona-Pandemie hält an und hat in Gesellschaft und Volkswirtschaft Spuren hinterlassen. Bei BASECAMP ON AIR diskutierten ifo-Präsident Prof. Clemens Fuest und Telefónica CEO Markus Haas über die Auswirkungen der Krise und den Weg in eine wettbewerbsfähige, digitale Zukunft. Markus Haas plädierte für eine klare Investitionsagenda – und eine Änderung der Frequenzpolitik, um beim Netzausbau international aufzuholen. Ein Umdenken bei der Datenregulierung war eine zentrale Botschaft von Prof. Clemens Fuest. Er forderte, eine bessere Verfügbarkeit vorhandener Echtzeitdaten und das Datenteilen einfach aber sicher zu ermöglichen.

Gutachten zum Telekommunikationsrecht: Frequenzregulierung nicht europarechtskonform

Artikel | Veröffentlicht am 22.03.2021
Über 66 Milliarden Euro haben die Mobilfunkunternehmen in den letzten 20 Jahren für Frequenznutzungsrechte in Deutschland bezahlen müssen. Ein neues Gutachten von Prof. Christian Koenig vom Zentrum für europäische Integrationsforschung in Bonn sieht darin einen Verstoß gegen die Vorgaben des Europäischen Kodex für Elektronische Kommunikation (EECC).

TK-Regulierung: Öffentliche Anhörung zur TKG-Novelle

Artikel | Veröffentlicht am 02.03.2021
Bei einer Öffentlichen Anhörung des Wirtschaftsausschusses im Bundestag trafen Politiker, Experten und Wirtschaftsvertreter zusammen, um über die TKG-Novelle zu sprechen. Noch gibt es bei vielen Punkten Verhandlungsspielraum. Die Sachverständigen wiesen außerdem auf Nachbesserungsbedarf hin.