Image

Europa

Digitale Souveränität: Technologie-Investitionen und offene Standards

Artikel | Veröffentlicht am 02.04.2021
Die EU hat einiges zu tun aber weiterhin gute Chancen, ihre digitale Souveränität zu stärken, betonen die Autor:innen einer neuen acatech-Publikation um die Vorsitzende des Digitalrates der Bundesregierung, Katrin Suder. Von der Rohstoffversorgung, über die digitale Infrastruktur und Softwarelösungen bis hin zum Rechtssystem gelte es jedoch entschieden zu handeln. Im Bereich der Telekommunikation identifizieren die Autor:innen den Open-RAN-Ansatz als zentralen Hebel für mehr Souveränität.

Digitale Wirtschaft: Investitionen in 5G-Innovationen ankurbeln

Artikel | Veröffentlicht am 05.03.2021
Europa muss mehr Investitionen tätigen, um die Umstellung auf 5G zu beschleunigen und so das volle Potenzial der neuen Mobilfunktechnologie zu erschließen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Europäischen Kommission und der Europäischen Investitionsbank.

Politische Kommunikation: So twittern die Spitzen der EU

Artikel | Veröffentlicht am 14.01.2021
Twitter ist die beliebteste Social Media-Plattform unter Politiker*innen weltweit. Eine Studie hat ausgewertet, wie die Staats- und Regierungschefs der EU den Dienst nutzen.

BASECAMP ON AIR | AI-Hub Europe: Europäisches KI Spitzentreffen (03.12.2020)

Online-Event | Veröffentlicht am 24.11.2020
Veranstaltungstermin: 03.12.2020 - 12:30 Uhr | Veranstalter: AI-Hub Europe
Im politischen Berlin wird das Thema Künstliche Intelligenz meist aus regulatorischer Sicht betrachtet. Wie sieht jedoch die aktuelle Situation in Europa wirklich aus?

„Eine Chance auf einen Neustart in eine Zukunft, die digitaler, nachhaltiger und sozial akzeptiert ist.“

Artikel | Veröffentlicht am 02.11.2020
Beim Plan W-Salon der SZ ging es Mittwochabend um Deutschlands und Europas Weg durch die Krise. Dazu diskutierte Telefónica Deutschland-Vorständin Valentina Daiber mit Viola Bronsema von BIO Deutschland und Eugénia da Conceição-Heldt von der TUM School of Governance.