Image

Medienkompetenz

Die Zukunft der digitalen Identität: Wie wir unser digitales „Ich“ schützen

Artikel | Veröffentlicht am 14.02.2019
Wer bestimmt über unsere digitale Identität? Über diese und andere spannende Fragen diskutierte ein hochkarätig besetztes Podium, zu dem auch der Philosoph Richard David Precht gehörte, bei der Veranstaltung "Wem gehört unser digitales Ich? – Die Zukunft der digitalen Identität" im Telefónica BASECAMP.

Jugendmedienschutz: Eltern sorgen sich um Online-Risiken

Artikel | Veröffentlicht am 24.11.2017
Seit einigen Jahren ist der Umgang mit Online-Medien für die meisten Kinder genauso alltäglich geworden wie der Umgang mit Büchern, Fernsehern, DVDs oder Hörspielen. So praktisch und chancenreich Online-Medien auch sind, mit ihrer Nutzung gehen gleichzeitig ein Menge Risiken einher, vor denen Kinder geschützt werden müssen. Neben Medienanbietern, Behörden, Schulen und Politik sind dabei insbesondere…

Kinder- und Jugendschutz: Spion im Kinderzimmer

Artikel | Veröffentlicht am 17.03.2017
„Meine Freundin Cayla weiß Millionen Dinge“, wirbt Hersteller Vivid im deutschen TV-Spot. Die Puppe hört gern Popmusik, mag die Farbe Pink und weiß, welches Tier auf der Welt am größten ist oder wie die Hauptstadt von Italien heißt, das erzählt Cayla ihrem gegenüber dank intelligenter Sprachfunktion. Die Bundesnetzagentur findet nun, dass Cayla zu viel wissen…

Interview: „Roboter sind keine Erzieher“

Artikel | Veröffentlicht am 24.01.2017
Während die Eltern vor dem Fernseher sitzen, schläft ihr Nachwuchs nebenan in der Kinderkrippe. Über dem Baby baumelt eine kleine Kamera, auf dem Nachttisch daneben steht Aristotle – nicht der griechische Philosoph, sondern ein Smart Hub von der US-amerikanischen Firma Mattel, den das Unternehmen kürzlich auf der Elektronikmesse CES 2017 in Las Vegas vorstellte. Aristotle…

Fernsehen war gestern – die Nachrichten von morgen

Artikel | Veröffentlicht am 31.03.2016
Fernsehen war gestern. Zumindest für die Generation Y. Leitartikel liest auch kaum niemand, der zwischen 20 und 35 Jahren alt ist. Nachrichtenseiten muss man nicht mehr aufrufen, um die täglichen Updates zu bekommen, sondern liest direkt im Facebook-Browser oder Newsdigest. Während die etablierten Medien mit neuen Bezahl- und Distributionsmodellen für traditionelle Inhalte experimentieren, definieren junge,…