Image

EU-Politik

Digitalpolitischer Jahresausblick: Deutschland wählt und die EU startet ins digitale Jahrzehnt

Artikel | Veröffentlicht am 06.01.2021
Die Corona-Pandemie hat uns im vergangenen Jahr kalt erwischt und fordert uns noch immer. Sie hat der Digitalisierung und den digitalpolitischen Debatten aber auch neuen Schwung verschafft. Darauf gilt es im neuen Jahr aufzubauen.

#EU2020DE: Interview mit Damian Boeselager

Artikel | Veröffentlicht am 21.12.2020
Damian Boeselager sitzt seit Mai 2019 für Volt Europa im Europäischen Parlament, wo er der Fraktion der Grünen/Freie Europäische Allianz angehört. Als Mitbegründer einer paneuropäischen Partei kämpft er für grenzübergreifende europäische Lösungen

#EU2020DE: Interview mit Patrick Breyer

Artikel | Veröffentlicht am 25.11.2020
Patrick Breyer zog 2019 als einziger deutscher Abgeordneter der Piraten Partei ins Europäische Parlament ein und schloss sich der Fraktion Die Grünen/Europäische Freie Allianz an. Im Parlament streitet er für mehr digitale Selbststimmung und gegen Massenüberwachung.

Messenger-Verschlüsselung: Geplante Hintertür erntet Kritik

Artikel | Veröffentlicht am 17.11.2020
Nach Terroranschlägen in Österreich und Frankreich hat die deutsche EU-Ratspräsidentschaft Pläne vorgelegt, um die Gewalt mit mehr Überwachung zu bekämpfen. Dazu will sie die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung in Messengern für Sicherheitsbehörden öffnen. Bei Digitalpolitikern, Verbänden und Zivilgesellschaft stößt das Vorhaben auf massive Kritik.

„Eine Chance auf einen Neustart in eine Zukunft, die digitaler, nachhaltiger und sozial akzeptiert ist.“

Artikel | Veröffentlicht am 02.11.2020
Beim Plan W-Salon der SZ ging es Mittwochabend um Deutschlands und Europas Weg durch die Krise. Dazu diskutierte Telefónica Deutschland-Vorständin Valentina Daiber mit Viola Bronsema von BIO Deutschland und Eugénia da Conceição-Heldt von der TUM School of Governance.