Image

Cyber-Angriff

IT-Sicherheitsgesetz 2.0: Neue Meldepflichten für Unternehmen

Artikel | Veröffentlicht am 19.05.2020
Mit einer Überarbeitung des IT-Sicherheitsgesetzes will das BMI neue Regeln für den Einbau kritischer Komponenten festlegen. Streit in der Bundesregierung um die Beteiligung von Huawei am 5G-Ausbau hatte diese hinausgezögert. Nach langem Warten ging nun ein Referentenentwurf in die Ressortabstimmung. Bei dieser Fassung wird es aber wohl nicht bleiben.

Cybersicherheits-Umfrage: Cybersecurity muss Chefsache werden!

Artikel | Veröffentlicht am 16.04.2019
Angesichts dessen, dass im vergangenen Jahr beinahe jedes dritte Unternehmen Opfer einer Cyberattacke wurde, herrscht weiterhin eine erstaunlich entspannte Stimmung. Denn viele Unternehmen und Institutionen unterschätzen bisher die Gefahr von Cyberangriffen. Das geht aus einer Umfrage zum Thema IT-Sicherheit hervor, die das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) im Rahmen der Allianz für Cybersicherheit durchgeführt hat.

young+restless Cybersecurity: Datenschutz vs. Datenschatz (05.03.2019)

Event | Veröffentlicht am 26.02.2019
Veranstaltungstermin: 05.03.2019 - 18:30 Uhr
Sicherheit von Daten aus verschiedenen Perspektiven: young+restless möchte beide Seiten in der Debatte beleuchten und mit Expertinnen und Experten nach einem Ausgleich zwischen Datenschutz und Datenschatz suchen.

Algorithmen: Wissen und Kompetenzen gefragt

Artikel | Veröffentlicht am 07.02.2019
Facebook, Online-Shopping, Jobbewerbungen: Algorithmen spielen in unserem Alltag eine immer größere Rolle, aber nur den Wenigsten ist das bewusst. Das belegt eine repräsentative Bevölkerungsbefragung der Bertelsmann Stiftung zu Kenntnissen und Einstellungen der Deutschen beim Thema Algorithmen. Die Ergebnisse der Umfrage zeigen: Trotz zunehmender medialer Berichterstattung und politischer Aufmerksamkeit beschäftigen sich die Deutschen nicht wirklich mit…

Google, Facebook & Wahlen: Produkte für die Demokratie

Artikel | Veröffentlicht am 28.06.2018
Spätestens seit der US-Wahl 2016, als sich herausstellte, dass Unbekannte aus Russland über Anzeigen auf Facebook, Twitter und Google die öffentliche Meinung beeinflusst haben, ist die breite Öffentlichkeit für die teilweise manipulative Kraft des Internets sensibilisiert. In einer Anhörung im US-Kongress versprachen die Chefjuristen von Facebook, Twitter und Google mehr Einsatz gegen solche Manipulation. Eine…