Image

CO2-Ausstoß

Greenpeace Studie: Homeoffice für den Klimaschutz

Artikel | Veröffentlicht am 26.08.2020
Durch die Corona-Pandemie sind Millionen Menschen weltweit in das Homeoffice gewechselt. Da weniger gependelt wurde, sanken die CO2-Emissionen. Greenpeace hat die Klimaschutzwirkung der Heimarbeit in einer Studie untersuchen lassen und plädiert nun für ein Recht auf Homeoffice.

Künstliche Intelligenz: Fluch oder Segen für die Nachhaltigkeit?

Artikel | Veröffentlicht am 29.06.2020
Künstliche Intelligenz kann unter den richtigen Bedingungen helfen, Ökosysteme und das Klima nachhaltig zu schützen sowie Ressourcen effizienter zu nutzen. Die Bundesregierung will nun 40 Millionen Euro zur Förderung von KI-Leuchtturmprojekten bereitstellen.

Nachhaltige Digitalisierung: KI für die Energiewende

Artikel | Veröffentlicht am 14.04.2020
Im Kampf gegen den Klimawandel ruhen viele Hoffnungen auf der Digitalisierung. Dabei nimmt der Energieverbrauch von Rechenzentren und deren Datenverkehr weiter zu. Welchen Beitrag können digitale Technologien also für die Energiewirtschaft auf dem Weg in eine CO2-neutrale und energieeffiziente Zukunft leisten?

Klimaschutz: „Die Digitalisierung ist eine Effizienzmaschine ersten Ranges“

Artikel | Veröffentlicht am 17.02.2020
Hilft uns die Digitalisierung oder ist sie Brandbeschleuniger im Klimawandel? Darüber diskutierte Telefónica-Chef Markus Haas mit Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter, Nachhaltigkeitsforscher Prof. Tilman Santarius und weiteren Gästen im Basecamp. Für Haas sind „Daten, Vernetzung und Künstliche Intelligenz die Schlüsselfaktoren für die Bewältigung der Klimakrise.“ Für Nachhaltigkeitsforscher Tilman Santarius ist die Digitalisierung „eine Effizienzmaschine ersten Ranges“. Wie können wir also eine nachhaltige Digitalisierung gestalten? Aus Sicht von Telefónica CEO Haas ist „Transparenz“ entscheidend. „Wir brauchen Transparenz darüber, dass eine Stunde Streaming so viel Strom verbraucht, wie vier Kilometer Elektroauto fahren.“ Rainer Kohns findet es auch wichtig, globale Zusammenhänge beim Klimaschutz transparent zu machen.

Smart City: Wien – die vernetzte Stadt

Artikel | Veröffentlicht am 18.11.2019
Über die "Smart City" wird viel geredet und geschrieben. Wir werfen einen Blick auf Österreichs Hauptstadt Wien, die seit 2014 eine "Smart City Strategie" hat und diese konsequent umsetzt. Der Masterplan wurde jetzt aktualisiert und an neue Herausforderungen angepasst.