Image

Bundesumweltministerium

BMU-Förderinitiative: Künstliche Intelligenz zum Schutz von Klima und Umwelt

Artikel | Veröffentlicht am 05.09.2019
Mit 27 Millionen Euro will das Bundesumweltministerium (BMU) Projekte zum Einsatz Künstlicher Intelligenz beim Umwelt- und Klimaschutz fördern. Die Initiative “KI-Leuchttürme für Umwelt, Klima, Natur und Ressourcen” ist für Projekte von Kommunen, Hochschulen, Verbände und Unternehmen in unterschiedlichen Entwicklungsstadien vorgesehen. Auch Telefónica Deutschland arbeitet zusammen mit Unternehmen der Energiewirtschaft an intelligenten Lösungen für Umwelt und Klima.

UdL Digital Talk mit Barbara Hendricks und Philipp A. Pausder (25.03.2015)

Event | Veröffentlicht am 19.03.2015
Veranstaltungstermin: 25.03.2015 - 17:00 Uhr
Zukunftsfähig durch Ressourceneffizienz? Das diskutieren beim UdL Digital Talk im BASE_camp Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, und Philipp A. Pausder, Geschäftsführer und Co-Gründer von Thermondo. Ressourceneffizienz als Schlüsselthema der Zukunft Bei einer wachsenden Weltbevölkerung, zunehmendem Wohlstand und steigender Mobilität wird Ressourceneffizienz ein immer wichtigeres Thema für das Leben von Morgen. Digitale…