Image

Kultur

Europa am Scheideweg: Was Politik und Kultur leisten müssen (01.06.2018)

Event | Veröffentlicht am 23.05.2018
Veranstaltungstermin: 01.06.2018 - 19:30 Uhr
In Zeiten zunehmender Renationalisierung stellt sich für Politik, insbesondere aber auch für die Kulturarbeit die Frage nach dem europäischen Selbstverständnis. Jahrzehntelang war es schier grenzenlos: das Vertrauen, dass Europa die Lösung sei, für alles und für alle. Das Vereinigte Europa – eine beispiellose Erfolgsgeschichte: Garant für Frieden und Freiheit, Demokratie und Wohlstand.

Von intelligentem Moos und schnellem Geld: young+restless zur Nachhaltigkeit und Digitalisierung

Artikel | Veröffentlicht am 09.10.2017
Die zunehmende Digitalisierung schürt Hoffnungen und weckt Wünsche: Alles soll schneller, einfacher, effizienter und günstiger werden. Aber auch nachhaltiger? Ob die Wirtschaft die Chancen der Digitalisierung ausreichend nutzt, um sich auch in dieser Hinsicht neu zu erfinden, diskutierten am 5. Oktober Experten der Branche bei young+restless im Telefónica BASECAMP.

Kulturerbe Digital: Software für die Ewigkeit

Artikel | Veröffentlicht am 31.10.2016
Unter den Schutz des Welterbes fallen bisher Naturstätten wie der Regenwald und Kulturstätten wie die Pyramiden von Gizeh, aber noch keine digitalen Kulturgüter. Schützenswert und Schutzbedürftig sind diese aber trotzdem. Dieser Ansicht sind zumindest die Gründer der neuen internationale Initiative Free Software Foundation Europe. Ihr Ziel ist es, die Archivierung von Software sicherzustellen, um die…

Berliner Museen verpassen digitalen Anschluss

Artikel | Veröffentlicht am 26.09.2016
Ein Selfie mit dem Dinosaurierskelett im Naturkundemuseum, ein Check-In im Pergamonmuseum für die Facebook-Follower – wer in Berlin ins Museum geht, lässt Freunde in den sozialen Netzwerken gern daran teilhaben. Doch obwohl das Smartphone beim Museumsbesuch nicht fehlen darf, haben die Museen und Galerien selbst kaum digitale Angebote für Kulturfreunde. Dabei zeigen Beispiele aus der…

Die Schönheit von Big Data: The Next Rembrandt

Artikel | Veröffentlicht am 26.04.2016
Big Data ermöglicht Innovationen in fast allen Lebensbereichen. Mithilfe von großen Datenmengen können Daten-Analytiker inzwischen Epidemien vorhersagen, unseren Energieverbrauch optimieren oder Geschäftsprozesse präzisieren. Doch Big Data eröffnet auch ungeahnte Möglichkeiten in der Welt der schönen Künste. Das beweist ein eindrucksvolles Projekt in den Niederlanden, das sich auf die Spuren des Malers Rembrandt van Rijn begeben…