Image

CDU

Soziale Medien: Wie twittert eigentlich AKK?

Artikel | Veröffentlicht am 14.08.2018
Fast sieben Jahre lang war Annegret Kramp-Karrenbauer (a.k.a. AKK) Ministerpräsidentin des Saarlandes – dann wurde sie im Februar 2018, nach dem Rücktritt von Peter Tauber, zur Generalsekretärin der CDU gewählt. Damit ist sie die zweite Frau, die dieses Amt in der CDU bekleidet – nach Angela Merkel. Die 55-jährige Politikwissenschaftlerin aus Völklingen im Saarland gilt…

Social Media: Wie twittert eigentlich Helge Braun?

Artikel | Veröffentlicht am 04.06.2018
In den Koalitionsverhandlungen prägte er das Kapitel Digitalisierung und in seinem Amt als Chef des Bundeskanzleramts soll er die digitalen Aktivitäten der Bundesregierung koordinieren: der CDU-Abgeordnete Helge Braun. Nicht verwunderlich ist, dass der digitalaffine Braun, der von Hause aus Mediziner ist und seit 2009 im Bundestag sitzt, ein aktives Twitterleben pflegt – und dort auch…

Messenger-Dienste in der Politik: Nachricht aus der Parteizentrale

Artikel | Veröffentlicht am 25.05.2018
„Müde. Aber zufrieden. Der Vertrag steht.“ sendete der SPD-Vorstand am 7. Februar einer kleinen Gruppe von SPD-Mitgliedern, Journalisten und Politik-Interessierten via WhatsApp noch bevor die Öffentlichkeit von der Groko-Einigung erfuhr. Auch FDP, Grüne, Linke und die CDU Rheinland-Pfalz bieten Messenger-Dienste an. Die Idee: die Wähler dort treffen, wo sie ohnehin kommunizieren. Wenn dann auf dem…

Interviewserie Ausschuss Digitale Agenda: Berlin ist wie ein Brennglas der Digitalpolitik, sagt Ronja Kemmer

Artikel | Veröffentlicht am 05.03.2018
Langsam kehrt Normalität zurück ins Parlament: Am 17. Januar hat der Bundestag beschlossen, alle 23 ständigen Ausschüsse, die es in der vergangenen Legislaturperiode gab, neu einzusetzen. So nimmt auch der Ausschuss Digitale Agenda wieder seine Arbeit auf. Der Digitalausschuss wurde sogar von 15 auf 21 Mitglieder vergrößert – allerdings wird er als einziger Ausschuss wieder…

Digitalpolitik: Eigene Arbeitsgruppe in den Koalitionsverhandlungen

Artikel | Veröffentlicht am 30.01.2018
Vier Monate nach der Bundestagswahl und knapp eine Woche nach dem zögerlichen „Ja“ der Sozialdemokraten beim Parteitag in Bonn sind und am Freitag (26.01.) offiziell in Koalitionsverhandlungen eingestiegen. Anders als bei der „GroKo“-Sondierung wird jetzt über das Thema Digitalisierung in einer eigenen Arbeitsgruppe verhandelt, die prominent mit Netzpolitikern besetzt ist. Am Freitagmorgen trafen sich zunächst…