Image
KI-Prinzipien-Auskopplung-TEF-DE-2540x1000-HEADER
Artikel

Neues Video: Unsere Prinzipien für Datenanalysen und künstliche Intelligenz

09

Apr
2019

Veröffentlicht am 09.04.2019

Foto: Telefónica Deutschland

Telefónica Deutschland hat ethische Prinzipien veröffentlicht, die als Orientierung bei der Arbeit mit Datenanalysen und künstlicher Intelligenz (KI) dienen. Sie sollen den positiven Einfluss dieser Techniken auf die Gesellschaft unterstützen und wir stellen sie heute mit einem Video vor. Die neuen KI-Prinzipien sind das Ergebnis einer Diskussion, die seit einigen Monaten in Deutschland geführt wird und auch im Telefónica BASECAMP häufig das Thema ist.

Ich will, dass künstliche Intelligenz hier stattfindet und mit europäischen Werten entwickelt wird”, sagte der SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil im September bei den Tagesspiegel Data Debates. Europa müsse KI stärker auf Basis “unseres Wertekomplexes” gestalten. Nicht alles, was technisch möglich ist, solle auch getan werden. “Bei KI geht es nicht nur um die Geschwindigkeit, sondern auch um soziale Akzeptanz, erklärte Richard Benjamins, Data & Artificial Intelligence Ambassador von Telefónica, bei dieser Debatte im Telefónica BASECAMP.

KI-Prinzipien von Telefónica Deutschland

KI-Prinzipien von Telefónica Deutschland

Es geht heute vor allem darum “sicherzustellen, dass unsere ethischen Standards auch im Kontext von Digitalisierung und künstlicher Intelligenz weiterhin gelten”, schreibt die Politikwissenschaftlerin Isabella Hermann in ihrem jüngsten Gastbeitrag für unsere Website. “Wir sind also gezwungen, unseren Wertvorstellungen neues Gewicht zu verleihen”, sagt die wissenschaftliche Koordinatorin der interdisziplinären Arbeitsgruppe Verantwortung: Maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.

Telefónica Deutschland: KI mit ethischen Prinzipien

Auch Telefónica Deutschland nutzt Algorithmen und KI in den verschiedensten Bereichen: von der Optimierung des Mobilfunknetzes über den digitalen Assistenten Aura bis zu Datenanalysen für die Verkehrsplanung. Als Grundlage dienen die vom Unternehmen entwickelten sechs ethischen Prinzipien, die im Februar beim Lunch-Talk von AI Hub Europe im Telefónica BASECAMP vorgestellt wurden. Die Schwerpunktthemen sind dabei: KI soll fair sein und der Gesellschaft dienen. Außerdem sollten alle Teile der Gesellschaft den Zugang zu digitalen Möglichkeiten erhalten. Die Nutzung von künstlicher Intelligenz muss moralisch legitim sein und Nutzer sollen selbst entscheiden können, wie man ihre Daten verwendet.



Erst nach dem Klick wird eine Verbindung zu YouTube aufgebaut. Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dazu gehört auch, dass Kunden immer darüber informiert werden, wenn sie mit einer KI kommunizieren statt mit einem Menschen. Und die Logik hinter KI-basierten Entscheidungen soll immer nachvollziehbar sein. Das gilt ebenso für die Zusammenarbeit mit Dritten, deren Daten den Überprüfungen durch Telefónica Deutschland standhalten müssen. Denn schließlich soll der Mensch die oberste ethische Instanz bleiben, wenn es um künstliche Intelligenz und die Analyse von Daten geht. Wie Kollegen aus verschiedenen Abteilungen von Telefónica Deutschland diese Verpflichtungen umsetzen, zeigt unser Video.

Mehr Informationen:

Steigende Bedeutung von Data Analytics und Künstlicher Intelligenz:
“Wir lesen die Wünsche von den Daten ab” (9. Februar 2018)

Namensbeitrag von CEO Markus Haas:
“Wir brauchen einen neuen Digitalen Pakt, damit alle Menschen von der Digitalisierung profitieren” (27. Juni 2018)

Debatte um Künstliche Intelligenz im Telefónica BASECAMP:
Mensch muss oberste ethische Instanz bleiben (13. September 2018)

Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.

Über den Autor

Markus Oliver Göbel war bis September 2019 Senior Public Relations Manager und Pressesprecher für das Telefónica BASECAMP. Davor arbeitete er bei Telefónica Deutschland als Pressesprecher für Innovationen, B2B, Netztechnik, Startups und Social Media. Der Diplom-Journalist absolvierte die Deutsche Journalistenschule und schrieb viele Jahre für FTD, DIE ZEIT, Wirtschaftswoche und andere große Medien. Außerdem auch für bekannte Blogs wie TechCrunch oder News-Websites wie AreaMobile und Heise Online.
Pingbacks:
  1. Avatar

    […] war nicht Teil der PwC-Studie und sein Umgang mit Daten gilt als vorbildlich. So hat er nicht nur freiwillige Prinzipien für den ethischen Umgang mit Daten formuliert, sondern die Corporate Digital Responsibility in […]