Image
Hintergrundfoto der Montage: CC0 1.0, Pixabay / geralt
Veranstaltung

Lunch-Talk von AI Hub Europe: Was muss sich ändern am KI-Verbraucherschutz? (21.08.2019)

21

Aug
2019

Veröffentlicht am 26.07.2019 | Veranstaltungstermin: 21.08.2019 - 12:30 Uhr
Lade Veranstaltungen

Hintergrundfoto der Montage: CC0 1.0, Pixabay / geralt
Am 21. August erwartet uns im BASECAMP der nächste Lunch-Talk des Nachrichtenportals AI Hub Europe mit Unterstützung durch das Wirtschaftsmagazin brand eins. Die Veranstaltungsreihe über künstliche Intelligenz (KI) beschäftigt sich dieses Mal vor allem mit dem Verbraucherschutz, der durch den Einsatz von KI an vielen Stellen neu definiert werden muss. Oder vielleicht auch nicht? Darüber werden unsere Experten aus Politik und Wirtschaft debattieren. Zu der Anmeldung geht es hier.

Künstliche Intelligenz (KI) ist momentan überall das große Thema. In Berlin und in Brüssel wird noch heftig über ihre Auswirkungen diskutiert oder gestritten, aber viele KI-Technologien gehören bereits zu unserem Alltag. Künstliche Intelligenz unterstützt beispielsweise bei medizinischen Diagnosen, macht den Straßenverkehr sicherer und antwortet in Service-Hotlines auf unsere Fragen.

Aber wem gehören die Daten, die für die unterschiedlichen Algorithmen verwendet werden? Welche Rechte haben Verbraucher, welche Pflichten die Unternehmen? Wie sind Deutschland und Europa gegen die augenscheinliche KI-Übermacht aus den USA oder China aufgestellt? Wie steht es also um die digitale Souveränität der EU? Und wie ist der aktuelle Stand dieser Diskussion in Deutschland und Europa? Solche Fragen diskutieren wir am 21. August ab 12.30 Uhr im BASECAMP mit:

  • Daniel Abbou, Gründer des Newsportals AI-Hub Europe.
  • Saskia Esken (SPD), Bundestagsabgeordnete und Mitglied der Enquete-Kommission für Künstliche Intelligenz.
  • Christian Schmidtchen, Head Of Digital Enablement & Innovation bei Telefónica Deutschland.
  • Clemens Otte, stellvertretender Abteilungsleiter für Digitalisierung und Innovation beim Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI) sowie Mitglied der High-Level Expert Group für Künstliche Intelligenz der EU.

Die Liste der Teilnehmer verspricht wieder eine interessante Debatte bei unserer Mittagsveranstaltung im BASECAMP, zu der auch wieder ein Büffet gehört. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Die Anmeldung für den nächsten Lunch-Talk von AI Hub Europe erfolgt ganz einfach über Eventbrite

 

Veranstaltungsdetails:

Datum: 21.08.2019
Zeit: 12:30 - 13:45
Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.

Über den Autor

Markus Oliver Göbel ist Senior Public Relations Manager und Pressesprecher für das Telefónica BASECAMP. Davor arbeitete er bei Telefónica Deutschland als Pressesprecher für Innovationen, B2B, Netztechnik, Startups und Social Media. Der Diplom-Journalist absolvierte die Deutsche Journalistenschule und schrieb viele Jahre für FTD, DIE ZEIT, Wirtschaftswoche und andere große Medien. Außerdem auch für bekannte Blogs wie TechCrunch oder News-Websites wie AreaMobile und Heise Online.