Image

Umwelt

#DataDebates 14: Wie nachhaltig ist die Digitalisierung? (24.10.2019)

Event | Veröffentlicht am 02.08.2019
Veranstaltungstermin: 24.10.2019 - 19:00 Uhr
Die Tagesspiegel Data Debates kommen am 24. Oktober zum 14. Mal ins BASECAMP. Im Zentrum der Debatte steht dieses Mal die Frage: Klimakiller oder Klimaretter – Wie nachhaltig ist die Digitalisierung? Darüber diskutieren Experten aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und von Fridays for Future.

Klimastreik und Klimakabinett: Ein Tag im Zeichen des Klimaschutzes

Artikel | Veröffentlicht am 20.09.2019
In Berlin und weltweit streikt die Fridays for Future-Bewegung am 20. September wieder für den Klimaschutz. Die Bundesregierung berät derweil über neue Klimaschutzmaßnahmen – die Digitalisierung spielt dabei eine entscheidende Rolle.

BMU-Förderinitiative: Künstliche Intelligenz zum Schutz von Klima und Umwelt

Artikel | Veröffentlicht am 05.09.2019
Mit 27 Millionen Euro will das Bundesumweltministerium (BMU) Projekte zum Einsatz Künstlicher Intelligenz beim Umwelt- und Klimaschutz fördern. Die Initiative “KI-Leuchttürme für Umwelt, Klima, Natur und Ressourcen” ist für Projekte von Kommunen, Hochschulen, Verbände und Unternehmen in unterschiedlichen Entwicklungsstadien vorgesehen. Auch Telefónica Deutschland arbeitet zusammen mit Unternehmen der Energiewirtschaft an intelligenten Lösungen für Umwelt und Klima.

Künstliche Intelligenz: Mit KI für mehr Umwelt- und Klimaschutz kämpfen

Artikel | Veröffentlicht am 26.07.2019
Der Klimawandel und die Umweltzerstörung entwickeln sich zu Gefahren für die Weltwirtschaft. Doch digitale Technik wie künstliche Intelligenz (KI) kann einen erheblichen Beitrag dazu leisten, diesen Risiken zu begegnen. Das zeigen beispielsweise Untersuchungen vom Weltwirtschaftsforum und PwC sowie von weltweit bekannten KI-Experten.

whatnext: Wie digital ticken unsere Äcker? (25.06.2019)

Event | Veröffentlicht am 17.06.2019
Veranstaltungstermin: 25.06.2019 - 8:00 Uhr
Die Digitalisierung hat längst in alle Bereiche unseres Lebens Einzug gehalten und der »Bauernhof 4.0« ist heute Realität: Roboter melken Kühe, Drohnen überwachen Reifeprozesse von Gemüse oder kartieren Felder, Sensoren messen Nährstoffgehalte im Boden. Die digitale Transformation ist in der Agrarindustrie in vollem Gange.