Image

Saskia Esken

EU-Urheberrechtsreform: Uploadfilter – “weithin überflüssig”?

Artikel | Veröffentlicht am 30.06.2020
Das BMJV will bei der Umsetzung der EU-Urheberrechtsreform auf die Einführung von Uploadfiltern verzichten. Wie das gehen soll, zeigt ein Diskussionsentwurf, den das SPD-geführte Ministerium in der vergangenen Woche veröffentlicht hat. Auch wenn es allgemein viel Zuspruch für den Entwurf gibt, steht die Zustimmung der Union noch aus.

Digitalwirtschaft: SPD fordert Infrastrukturinvestitionen, Open Data und Weiterbildung

Artikel | Veröffentlicht am 10.12.2019
Die SPD hat auf ihrem Parteitag am Wochenende zwei neue Vorsitzende gewählt. In der Digitalpolitik will die neu aufgestellte SPD insbesondere Datenmonopolen an den Kragen, um Wettbewerb und Fortschritt auf datengetriebenen Märkten zu unterstützen.

Künstliche Intelligenz: Entscheidungen aus der Konservendose?

Artikel | Veröffentlicht am 11.06.2018
Welche Hürden hat die deutsche Politik in Hinblick auf Künstliche Intelligenz (KI) zu meistern und wie kann man auch auf globaler Ebene sicherstellen, dass KI’s bestimmten ethischen Maßstäben genügen? Über diese und weitere Fragen diskutierten Wissenschaftler, Politiker und Politikerinnen, Studierende und Interessierte bei der Veranstaltung „The Human Touch – Ethik und Künstliche Intelligenz“ am 1.…

Die DS-GVO kommt: Was bedeutet sie für Öffentlichkeitsarbeit?

Artikel | Veröffentlicht am 22.05.2018
„Der Tag, an dem die moderne Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland endet?“ Unter diesem dramatischen Titel hatte anlässlich der bevorstehenden Gültigkeit der DS-GVO ab 25. Mai der Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) zu einer Fachkonferenz eingeladen. Erklärung für die Wahl des Veranstaltungstitels liefert die Aussage von Regine Kreitz, Präsidentin des BdP. Sie meint, dass sich die DS-GVO für…