Image

Glasfaser

Brandenburg: Rot-Schwarz-Grün schließt Koalitionsvertrag

Artikel | Veröffentlicht am 30.10.2019
SPD, CDU und Grüne in Brandenburg haben ihre Koalitionsverhandlungen abgeschlossen. Die "Kenia-Koalition" hat konkrete Pläne für die Digitalisierung des Bundeslandes festgehalten: Ziele für das Glasfasernetz, die digitale Verwaltung und die Förderung von Open Data.

Ein Jahr Mobilfunkpakt-Hessen: Interview mit Digitalministerin Sinemus

Artikel | Veröffentlicht am 23.10.2019
Die Landesregierung Hessen und die Mobilfunkunternehmen haben nach einem Jahr Mobilfunkpakt Hessen eine positive Bilanz gezogen. Im Interview erklärt die Digitalministerin des Landes aber, dass die gemeinsame Arbeit an einer noch besseren Versorgung weitergehen soll.

Breitbandausbau: Bundestag verabschiedet 5. TKG-Änderung

Artikel | Veröffentlicht am 03.07.2019
Der Bundestag hat am Donnerstag, 27. Juni, verschärfte Regeln für den Breitbandausbau beschlossen. Mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen verabschiedete das Parlament am Abend das Fünfte Gesetz zur Änderung des Telekommunikationsgesetzes (5. TKG-Änderungsgesetz).

DigiNetz-Gesetz: BMVI liefert Überarbeitung

Artikel | Veröffentlicht am 08.08.2018
Wenn die Bundesregierung das im Koalitionsvertrag vereinbarte Ziel von flächendeckenden Gigabitnetzen bis 2025 erreichen will, müssen unter anderem die unbeabsichtigten Fehlanreize durch das so genannte DigiNetz-Gesetz ausgeglichen werden. Das forderten die Verbände der Breitbandbranche vor wenigen Wochen. Seitdem hat der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Andreas Scheuer (CSU) die überarbeitete Breitband-Förderrichtlinie veröffentlicht und nun…

Diginetz-Gesetz: Verbände fordern zügige Überarbeitung

Artikel | Veröffentlicht am 06.06.2018
Auch wegen des Bekenntnisses zu Gigabitgeschwindigkeiten und der Glasfasertechnologie galt der Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD vom März 2018 als digitalpolitisch einigermaßen ambitioniert. Doch darüber, wie die Förderprogramme des Bundes überarbeitet werden sollen, um einen besseren Mittelabfluss sicherzustellen, oder welche regulatorischen Anpassungen vorgenommen werden sollen, schweigt sich das zuständige Ministerium für Verkehr und digitale…