Image

BSI

Cybersicherheits-Umfrage: Cybersecurity muss Chefsache werden!

Artikel | Veröffentlicht am 16.04.2019
Angesichts dessen, dass im vergangenen Jahr beinahe jedes dritte Unternehmen Opfer einer Cyberattacke wurde, herrscht weiterhin eine erstaunlich entspannte Stimmung. Denn viele Unternehmen und Institutionen unterschätzen bisher die Gefahr von Cyberangriffen. Das geht aus einer Umfrage zum Thema IT-Sicherheit hervor, die das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) im Rahmen der Allianz für Cybersicherheit durchgeführt hat.

Cybersicherheit: Sicherheit via YouTube – BSI startet Infokanal

Artikel | Veröffentlicht am 29.03.2019
Foto: CC0 1.0, Pixabay / freeGraphicToday / Ausschnitt bearbeitetMehr Cybersicherheit durch YouTube-Videos? So könnte man zumindest einen neuen Kommunikationsansatz des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) deuten. Durch kurze Erklärvideos will die Bonner Behörde bei den Bürger*innen ein breiteres Verständnis in Sachen Cybersicherheit schaffen. Das bisher auf Privatanwender ausgerichtete Angebot soll in den nächsten…

IT-Sicherheit: Bund plant Gütesiegel und Meldepflicht

Artikel | Veröffentlicht am 07.03.2019
Foto: CC0 1.0, Pixabay / JanBaby / Ausschnitt bearbeitet Der Entwurf für das IT-Sicherheitsgesetz 2.0 nimmt offenbar konkrete Formen an. Nun liegt ein Eckpunktepapier vor, über das die ARD berichtet. Demnach geht es um vier zentrale Bereiche: Erstens sollen Computerstraftaten besser geahndet werden können, zweitens soll die Wirtschaft zur Meldung von Cyberangriffen verpflichtet werden, drittens…

Cybersicherheitsstrategie ist beschlossen

Artikel | Veröffentlicht am 16.11.2016
Das Bundeskabinett hat in seiner Sitzung am 9. November die neue „Cyber-Sicherheitsstrategie für Deutschland“ be­schlossen. Sie löst das bisher gültige Papier aus dem Jahr 2011 ab. Teile eines Entwurfs waren im Sommer bereits be­kannt geworden. Die jetzt beschlossene Version entspricht im Wesentlichen dem da­maligen Entwurf aus dem Bundesinnenministerium (BMI), einige Passagen wurden anscheinend im Laufe…

Streit über Sicherheitsgesetze

Artikel | Veröffentlicht am 02.11.2016
Mit dem BND-Gesetz, der Verschlüsselungsdienststelle Zitis und dem IT-Sicherheitsgesetz setzten sich Konstantin von Notz, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, und Klaus Vitt, Staatssekretär im Bundesin­nenministerium (BMI) in einem Streitgespräch auseinander. Anlass für die Diskussion war der 3. Netzpolitische Kongress der grünen Bundestagsfraktion mit dem Titel „Für eine Ethik der Digitalen Gesellschaft“. „Wir haben…