Image
Aspen-Institute-Digital-Dish-2540x1000-header
Foto: Pixabay User sinisamaric1 | CC0 1.0 | Montage
Online-Event

BASECAMP ON AIR | Aspen Institute’s “Digital Dish”:
What Future For EU-China Tech Relations? (12.04.2021)

Veröffentlicht am 31.03.2021 | Veranstaltungstermin: 12.04.2021 - 17:00 Uhr
Lade Veranstaltungen

Grafik: Pixabay User sinisamaric1 | CC0 1.0 | Montage
Aspen Institute Deutschland und Telefónica Deutschland laden Sie herzlich zur nächsten Folge der “Digital Dish” Event-Reihe ein, diesmal virtuell und zum Thema “What Future For EU-China Tech Relations?”.

Die Europäische Union (EU) und ihre Mitgliedsstaaten erfahren derzeit ein massives Umdenken hinsichtlich der Auswirkungen von Technologie auf Wirtschaft, Sicherheit und Demokratie. Brüssel hat sein Streben nach “digitaler Souveränität” zu einer der wichtigsten strategischen Prioritäten für die kommenden Jahre gemacht. Zugleich ist die Liste der technologiepolitischen Themen der EU mit China lang und wächst weiterhin, sodass es notwendig ist, die Anforderungen, Herausforderungen und Chancen in dieser sich entwickelnden Technologiebeziehung zu betrachten.

Unter der deutschen Ratspräsidentschaft standen die strategischen Beziehungen der EU zu China ganz oben auf der Agenda und sie werden – mit Blick auf den immer größer werdenden Faktor, den Peking auf der internationalen Bühne darstellt – in den kommenden Monaten und Jahren eine der obersten Prioritäten sein. Die EU hat eine Kehrtwende in der Bewertung ihrer Beziehung zu China vollzogen. Jahrzehntelang als Partner bezeichnet, ist Peking nun zu einem systemischen Rivalen geworden. Chinas geoökonomische und geostrategische Ansätze haben sich unter Xi Jinping zweifelsohne weiterentwickelt und stellen den Status quo der aktuellen internationalen Ordnung in Frage. China seinerseits ist bestrebt, seine 5G-Netze auszubauen und in den europäischen Markt zu investieren. Insbesondere im Bereich der künstlichen Intelligenz strebt China eine Vormachtstellung an und hat eine Strategie skizziert, um bis 2030 die weltweit führende KI-Macht zu werden.

20210412-Aspen-Institute-Digital-Dish-Speaker-1920x1080-Anmelden

Wir freuen uns, Sie am 12. April zur nächsten Folge der “Digital Dish” Event-Reihe einladen zu dürfen, diesmal digital als BASECAMP on Air. Unter dem Titel “What Future For EU-China Tech Relations?” werden folgende Experten an der spannenden Diskussion teilnehmen:

  • Prof. Alessia A. Amighini, Co-Leiterin des Asien-Zentrums; Associate Senior Research Fellow, Italienisches Institut für Internationale Politische Studien (ISPI); Außerordentliche Professorin für Wirtschaft und öffentliche Politik, Università del Piemonte Orientale
  • Niels Annen, Staatsminister, Auswärtiges Amt
  • Svenja Hahn, Mitglied des Europäischen Parlaments, Renew Europe Group
  • John Lee, Senior Researcher und Koordinator, Forschungscluster “Chinas Nutzung digitaler Technologien”, Mercator Institute for China Studies (MERICS)

Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Stormy-Annika Mildner, Geschäftsführerin, Aspen Institute Deutschland. Harald Geywitz, Repräsentant Berlin im Bereich Government Relations bei Telefónica Deutschland, wird am Anfang des Events die Teilnehmer begrüßen.

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung auf English stattfinden wird.

Das Event wird sich auf den aktuellen Stand der Beziehungen zwischen der EU und China konzentrieren, mit besonderem Augenmerk auf die Geopolitik der derzeit relevantesten technologiepolitischen Fragen, aber auch auf neue Dynamiken, wie gemeinsame EU-US-Initiativen unter der neuen Biden-Administration und die kürzlich von der EU verhängten Sanktionen. Diese Veranstaltung baut auf den Ergebnissen einer EU-China Technologie-Gipfel-Simulation auf, die Aspen Deutschland im vergangenen November veranstaltet hat und ist der letzte Teil dieses Projekts. Die Ergebnisse können Sie hier abrufen.

Anmeldung:

Wenn Sie sich für diese Online-Veranstaltung anmelden möchten, senden sie bitte eine E-Mail an: lorenz@aspeninstitute.de

Registrierte Teilnehmer erhalten die Einwahldaten und den Link zur Teilnahme an dieser Diskussion in der Registrierungsbestätigung und per E-Mail vor der Veranstaltung.

Diese Veranstaltung wird auch live (Anmeldung nicht erforderlich) im BASECAMP YouTube Kanal übertragen.

Bitte beachten Sie:

Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

Veranstaltungsdetails:

Datum: 12.04.2021
Zeit: 17:00 - 18:30
Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.