Image

RAN

Digitale Souveränität: Technologie-Investitionen und offene Standards

Artikel | Veröffentlicht am 02.04.2021
Die EU hat einiges zu tun aber weiterhin gute Chancen, ihre digitale Souveränität zu stärken, betonen die Autor:innen einer neuen acatech-Publikation um die Vorsitzende des Digitalrates der Bundesregierung, Katrin Suder. Von der Rohstoffversorgung, über die digitale Infrastruktur und Softwarelösungen bis hin zum Rechtssystem gelte es jedoch entschieden zu handeln. Im Bereich der Telekommunikation identifizieren die Autor:innen den Open-RAN-Ansatz als zentralen Hebel für mehr Souveränität.

Forschung an 6G: Das Mobilfunknetz der Zukunft

Artikel | Veröffentlicht am 29.03.2021
Während 5G-Netze weltweit ausgerollt werden, richten Forscher:innen ihre Aufmerksamkeit bereits auf 6G. Wir geben euch einen Ausblick auf das Netz der Zukunft und woran bereits geforscht wird.

Mobilfunk: Woche der Entscheidung für 5G-Ausbau

Artikel | Veröffentlicht am 11.02.2020
Wie viel Huawei-Technik wird beim Ausbau des 5G-Netzes in Deutschland zugelassen? Darum dreht sich eine langwierige Diskussion, die die CDU/CSU-Fraktion in dieser Woche für sich entscheiden will. Auch international steht das Thema bei Sicherheitsexperten oben auf der Agenda, wie der Munich Security Report anlässlich der am Freitag beginnenden Münchner Sicherheitskonferenz zeigt.

Mobilfunk für Dummies: Die Vorteile der Open-RAN-Architektur

Artikel | Veröffentlicht am 10.02.2020
Funkzugangsnetze (RAN) sind das Rückgrat des Mobilfunks. Derzeit handelt es sich bei konventionellen RAN um geschlossene und herstellergebundene Systeme. Der sogenannte Open-RAN-Ansatz verspricht eine flexiblere und dynamische Architektur. Wir erklären euch, welche Vorteile sich daraus ergeben.