Image
udl
Foto: E-Plus Gruppe
Artikel

Einladung zum 2. UdL Digital-Talk am 16. September

06

Sep
2010

Veröffentlicht am 06.09.2010

Unmittelbar vor dem nächsten UdL Digital Treffen am 16. September um 19:30 Uhr (Anmeldung via Xing oder facebook) findet der zweite UdL Digital-Talk statt.

Zum Thema „Die Öffentlichkeit des Privaten“ werden Brigitte Zypries (MdB und ehemalige Justizministerin) sowie der digitale Aktivist und IT-Berater Jens Best diskutieren.

udl

Foto: E-Plus Gruppe


Zunehmend verschiebt sich das Verständnis von Öffentlichkeit und Privatheit. Was früher nicht von den Medien berichtet wurde, fand weitestgehend unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Heute hingegen wird die Gatekeeper-Position klassischer Medien durch Blogs, twitter und Social Networks aufgeweicht. Ausgelöst durch die Debatte um Street View entbrennt ein Streit, in dem es nicht nur um einen speziellen Dienst, sondern auch um grundlegende Fragen geht: Wie weit reicht der Anspruch auf Privatsphäre? Muss der öffentliche Raum im Netz verteidigt werden, damit sich mehr Bürger an demokratischen Prozessen beteiligen können? Und davon ausgehend: Wie wird sich Bürger-Partizipation durch digitale Medien verändern?

Der zweite UdL Digital Talk findet am 16. September ab 17:00 Uhr Unter den Linden 10 (im Erdgeschoss) statt. Moderiert wird die Debatte von Cherno Jobatey.

Vorab kann jeder über die Kommentarfunktion seine Fragen zum Thema an Brigitte Zypries und Jens Best stellen. Diese fließen dann in die Debatte ein. Wer live vor Ort sein möchte, kann sich entweder via Xing oder facebook anmelden. Für all diejenigen, die nicht in der Lage sind, dem Talk beizuwohnen, werden wir zeitnah Clips bereitstellen und den Dialog online fortführen.

Im Anschluss an den Talk laden wir alle Teilnehmer ein, mit uns gemeinsam zum UdL Digital Treffen gehen.

Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.