Image
UdL Digital Talk im Telefonica BASECAMP Berlin
Cherno Jobatey mit Monika Grütters und Smudo - Wieviel Digitalisierung verträgt die Kultur? Foto: Henrik Andree
Artikel

Smudo und Monika Grütters – das Video vom UdL Digital Talk

26

Jan
2016

Veröffentlicht am 26.01.2016

Wieviel Digitalisierung verträgt die Kultur? Von der Musikbranche über das Urheberrecht und die Künstlersozialkasse bis hin zur Situation der Buchhandlungen. Die Kulturstaatsministerin Monika Grütters und Smudo, Sänger der ersten deutschsprachigen Hip-Hop-Band Die Fantastischen Vier, hatten ein weites Feld an Themen beim UdL Digital Talk im Januar 2016, moderiert von Cherno Jobatey.

UdL Digital Talk im Telefonica BASECAMP Berlin

Cherno Jobatey mit Monika Grütters und Smudo – Wieviel Digitalisierung verträgt die Kultur? Foto: Henrik Andree

Die Zusammenarbeit der Musiker, so Smudo, habe sich ganz stark in die digitale Welt verschoben. Texte entstehen gemeinsam in der Cloud und über seinen Twitter-Account biete er rund um die Uhr eine digitale Sprechstunde an. Ganz privat wurde es, als Smudo über seine Reiseplanung sprach: „Früher verbrachte ich eine halbe Stunde im Reisebüro, um eine Reise zu buchen. Heute brauche ich dafür eine Woche im Internet“ und hatte mit diesem Einstieg den ersten Lacher des Publikums im Telefónica Basecamp auf seiner Seite.

Ganz ernsthaft sprach die Staatsministerin für Kultur und Medien die Gefahr von Datenmonopolen an. Daten, so Monika Grütters, seien die Währung des 21. Jahrhunderts und leicht werde „aus Datenmonopolen Meinungsmonopole und das ist gefährlich für Demokratie“.

Einig waren sich Smudo und Ministerin Grütters auch über den positiven Wert der Privatkopie. Ob das heutige System der Geräteabgabe als Finanzierungsmodell auch in der digitalen Zukunft das Mittel der Wahl bleiben kann, blieb offen.

UdL Digital Talk im Telefonica BASECAMP Berlin

Cherno Jobatey mit Monika Grütters und Smudo – Wieviel Digitalisierung verträgt die Kultur? Foto: Henrik Andree

Angesichts großer Einigkeit fragte der Moderator Cherno Jobatey, ob alles so gut sei und man nun an den an den Strand gehen könnte. Kulturministerin Grütters hatte dazu den passenden kulturellen Alternativvorschlag: besser in den Buchladen um die Ecke.

Die Higlights des UdL Digital Talks mit Smudo und Monika Grütters und den besten Fragen des Moderators Cherno Jobatey und aus dem Live-Publikum findet ihr hier. Ein ausführlicherer inhaltlicher Rückblick ist bereits auf UdL Digital erschienen.



Erst nach dem Klick wird eine Verbindung zu YouTube aufgebaut. Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.