Image
Foto: Fiene Oswald
Artikel

Besuch auf der Baustelle: So viel neues Blau im BASECAMP!

07

Aug
2019

Veröffentlicht am 07.08.2019

Foto: Fiene Oswald

In der Mittelstraße 51-53 hört man in dieser Woche viel Hämmern und Klopfen. Die Umbauarbeiten im BASECAMP gehen in die heiße Phase. Es bleibt noch einiges zu tun, bevor wir am 19. August wieder öffnen und endlich alle Neuheiten zeigen können, die wir gerade aufbauen. Deswegen erlauben wir heute zum zweiten Mal einen Blick hinter die Kulissen, wo das neue BASECAMP entsteht.

In der Mittagspause stehen die Eingangstüren immer weit offen. Wer neugierig ist, kann also schon einen Blick hinein werfen. Zwischen Kabeltrommeln und Schraubenkästen verschnaufen die Arbeiter auf den Treppenstufen neben der Bühne im BASECAMP. Andere Sitzgelegenheiten gibt es noch nicht. Die neuen Stühle und Bänke sind noch in Schutzfolie eingewickelt, nur die Holzbeine schauen daraus hervor.

Foto: Fiene Oswald

Etwas Wind fegt durch den Raum und wirbelt den Staub der vergangenen Arbeitstage auf. Der Durchzug ist nötig, denn so trocknet die die dunkelblaue Farbe an den Wänden schneller. Wirklich blau? Ganz genau! Fast jede weiße Wandfläche bekommt einen breiten Streifen in diesen neuen Farbton: Pantone 286.

Brillux @BASECAMP: Blaue Streifen bis zur Decke

Mit ihrem langen Stiel reicht die Malerrolle bis zur Decke und zieht dort einfach ihre Streifen weiter. Nur manchmal tropft ein wenig Farbe herunter. Dann gibt es blaue Kleckse auf dem Boden oder dem abgeklebten Tresen der Bar. Doch die sollen auch bald wieder verschwinden.

Foto: Fiene Oswald

Unter den Schuhen knackt es hörbar. Überall liegt Luftpolsterfolie, um empfindliche Geräte oder Bauteile zu schützen. Doch es stehen auch schon Pappkartons und Lagerboxen bereit, um die Schleifmaschinen, Sägen, Bohrmaschinen und anderen Werkzeuge in den Transporter vor der Tür zu laden. Denn sie haben bald ihre Aufgabe erfüllt. Am 19. August werden der Sichtschutz an den Fenstern und das “Zutritt verboten!”-Schild am Eingang entfernt.

Foto: Fiene Oswald

Was uns dann erwartet? Neben dem neuen Design und mehr Platz für Coworking wird es noch einige interessante Veränderungen geben. Und damit meinen wir nicht nur die neuen Sanitäranlagen für das BASECAMP. Was außerdem noch kommt, werden Sie bald erfahren. Wer es zuerst wissen möchte, der abonniert am besten den Newsletter oder folgt uns bei Facebook und Twitter. Oder man meldet sich für unsere ersten Veranstaltungen nach dem Umbau an: den Lunch-Talk von AI Hub Europe, den 31. Mobilisten-Talk oder den SZ-Wirtschaftsgipfel Salon. Wir freuen uns auf Sie!

Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.

Über den Autor

Fiene unterstützt das Telefónica BASECAMP Team in den Bereichen Redaktion, PR und Event. Nach ihrem Abschluss im Studiengang „Journalismus & Unternehmenskommunikation“ absolviert sie derzeit ihren Master der „Digitalen Medien und Kommunikationskulturen“ an der Technischen Universität Chemnitz.