Image
Grafik: CC0 1.0, Pixabay User ArtsyBee und geralt | Ausschnitt angepasst
Online-Event

VATM’s Digital Lunch Break:
Digitalisierung – Ist unser Bildungssystem fit für die Zukunft? (12.10.2020)

Veröffentlicht am 28.09.2020 | Veranstaltungstermin: 12.10.2020 - 12:30 Uhr
Lade Veranstaltungen

Grafik: CC0 1.0, Pixabay User ArtsyBee und geralt | Ausschnitt angepasst
Die Corona-Krise hat einmal mehr sichtbar gemacht, was weitläufig bekannt ist: Ohne Digitalisierung geht mittlerweile kaum noch etwas. Deutlich wurde auch, dass Deutschland bei der Digitalisierung noch Nachholbedarf hat – so auch im Bildungssektor.

Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern konnten das während des Lockdown im Frühjahr 2020 am eigenen Leib erfahren: Schulen sind vielfach nicht ausgestattet für digitales Lernen, Lehrerinnen und Lehrer stehen vor der Herausforderung, sich neue Kompetenzen aneignen zu müssen – kurzum: viele Schulen bewegten sich plötzlich und anscheinend unvermittelt im Neuland. Das belegt auch eine aktuelle Studie der Initiative D21, der zufolge 75 Prozent der Familien im Homeschooling Hürden beim digitalen Unterricht erlebt haben.

Doch nicht nur in der Krise, sondern ganz grundsätzlich gilt: Schulen müssen auch digital gut aufgestellt sein, um den Kindern Digitalkompetenzen zu vermitteln und sie für eine digitalisierte (Berufs-)Welt vorzubereiten. Genau zu diesem Zweck hat die Bundesregierung 2019 den Digitalpakt mit insgesamt rund fünf Milliarden Euro aufgelegt. Dennoch scheint es mit der Digitalisierung des Bildungssystems recht mühsam voranzugehen.

Woran das liegt, welche Herausforderungen vor uns liegen und wie eine zukunftsgerichtete Transformation des Bildungssystems gelingen kann, darüber diskutieren wir im Rahmen des virtuellen Digital Lunch Break am Montag, den 12. Oktober 2020, von 12.30 bis 13.30 Uhr gemeinsam mit:

  • Tankred Schipanski MdB
    Digitalpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Bildungspolitiker
  • Astrid Aupperle
    Leiterin Gesellschaftliches Engagement, Microsoft Deutschland
  • Myrle Dziak-Mahler
    Geschäftsführerin des Zentrums für LehrerInnenbildung der Universität Köln
  • Valentina Daiber
    Präsidiumsmitglied des VATM und Vorstandsmitglied der Telefónica Deutschland
  • Kerstin Stromberg-Mallmann
    Moderatorin

Wir würden uns sehr freuen, Sie als Gast bei dieser virtuellen Mittagspause begrüßen zu dürfen!

Anmeldung:

Für eine Teilnahme ist die Registrierung unter diesem Link erforderlich. Nach der Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit einem Zugangslink für die Veranstaltung.

VATM’s Digital Lunch Break
Montag, den 12. Oktober 2020, von 12.30 bis 13.30 Uhr

Veranstaltungsdetails:

Datum: 12.10.2020
Zeit: 12:30 - 13:30
Die Veranstaltung ist vorbei.
Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.

Über den Autor

Elena Esnaola ist Repräsentantin Berlin und arbeitet im Bereich Government Relations bei Telefónica Deutschland.