Image
Diesmal auf dem Podium: Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen, Foto: Pressebild BMAS
Artikel

UdL Digital Talk mit Ursula von der Leyen und Katharina Borchert

26

Jan
2012

Veröffentlicht am 26.01.2012

Am 08. Februar 2012 findet der nächste UdL Digital Talk statt: Diesmal zum Thema: Arbeitswelt im Wandel. Dazu diskutieren werden Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen und Spiegel Online-Geschäftsführerin Katharina Borchert.

Diesmal auf dem Podium: Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen, Foto: Pressebild BMAS

Globalisierung, Digitalisierung und der demografische Wandel der Bevölkerungsstruktur: Die Arbeitswelt verändert sich – für Arbeitnehmer wie Arbeitgeber. Klassische Arbeitsstrukturen weichen immer mehr auf. Nachdem zunächst das Büro zum zweiten Zuhause geworden ist, wird nun dank Smartphones, Tablet-PCs und Mobilfunk das Arbeiten von jedem Ort der Welt möglich. Internationalität, die räumliche und soziale Zersplitterung von Arbeit, die erleichterte Flexibilisierung, Fachkräftemangel und das Aufweichen des herkömmlichen Normalarbeitsverhältnis in eine Vielzahl neuer, zum Teil prekärer Arbeitsformen. Dies sind nur einige der Schlagworte, um die die Diskussionen aktuell geführt werden. Gleichzeitig entstehen neue Arbeitszeitmodelle, so dass es vielerorts zum guten Ton gehört, ständig erreichbar zu sein. Eine sich etablierende Start-Up Szene rückt derweil immer mehr in den Fokus der Aufmerksamkeit und hinterfragt durch ihre Strukturen klassische Businessmodelle.

Welche Qualifikationen werden durch die Digitalisierung benötigt? Und: Kann der Arbeitnehmer sie in Deutschland erlangen?

Debatten über den Wandel in der Arbeitswelt lassen sich ausufernd führen. Unabhängig davon, wie man die Entwicklung einschätzen mag – fest steht: Zurückdrehen können wird man sie nicht. Nachgedacht werden muss deswegen über Strategien, mit denen man ihr begegnet, um im globalem Wettbewerb nicht abgehängt zu werden.

Wie können diese aussehen? Welche Rolle haben Ausbildung, Arbeitsmarktpolitik und Handeln der Wirtschaft? Wer ist wo in der Pflicht? Wie kann der Arbeitnehmer damit umgehen? Welche Modelle werden sich zukünftig bewähren?

Über diese Fragen werden Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen und Spiegel Online-Geschäftsführerin Katharina Borchert, die auch zu den bekanntesten Blogerinnen Deutschlands gehört, diskutieren. Moderator der Veranstaltung ist Cherno Jobatey.

Der UdL Digital Talk findet am 8. Februar um 19.00 (Einlass ab 18:15 Uhr) im Berliner Büro der E-Plus Gruppe (Unter den Linden 10, 4. Etage) statt.

Zur Teilnahme anmelden kann man sich über facebook und/oder Xing, der Eintritt ist frei.

Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.

Über den Autor

Die Autorin hat unser Unternehmen zwischenzeitlich verlassen. Quandt war bis zum Mai 2015 Leiterin des BASE_camps und hatte in dieser Funktion maßgeblichen Anteil am Ausbau des Flagshipstores in Berlin-Mitte zum digitalen Kompetenzzentrum und Treffpunkt der Szene mit diversen Liveformaten.