Image
UdL Digital Talk: "Bauer sucht Cloud" mit Christian Schmidt, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft. Foto: E-Plus Gruppe
Artikel

UdL Digital Talk:
das Video “Bauer sucht Cloud” mit Christian Schmidt und Maximilian von Löbbecke

01

Jun
2015

Veröffentlicht am 01.06.2015

Wie sieht es mit der Digitalisierung in der Landwirtschaft aus? Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt diskutierte darüber im UdL Digital Talk am 26. Mai 2015 mit Maximilian von Löbbecke, CEO von 365FarmNet, moderiert von Cherno Jobatey.

UdL Digital Talk: “Bauer sucht Cloud” mit Christian Schmidt, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft. Foto: E-Plus Gruppe

Der deutsche Mittelstand debattiert noch über die Risiken und Chancen der Digitalisierung. Währenddessen hat die Landwirtschaft anscheinend schon deutliche digitale Schritte gemacht. 96 Prozent der Bauern sind bereits Internetnutzer und setzen darüber hinaus auch weitere internetbasierte Einzelsysteme ein, um effizienter und nachhaltiger zu wirtschaften. Der Bundeslandwirtschaftsminister spricht davon dass „Landwirtschaft 4.0“ noch nicht erreicht sei, aber immerhin 4.0. Maximilian von Löbbecke hob insbesondere die Digitalisierung als Möglichkeit für Frühwarnsysteme für Krankheiten hervor.

Die Höhepunkte des UdL Digital Talks zur Digitalisierung in der Landwirtschaft seht ihr hier im Video. Von notwendiger Überzeugungsarbeit zur Digitalisierung über ökologische Fragen bis hin zur Einladung an den Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt von trecker.com ist alles zu erleben. Weitere Fotos von unseren Gästen und der Talkshow sind hier zu finden.

Erst nach dem Klick wird eine Verbindung zu YouTube aufgebaut. Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.