Image
Smartphone Hologramm Futuristisch Fotolia
Foto: fotolia / ra2 studio
Veranstaltung

DLD17 im Livestream (16.01.2017 - 17.01.2017)

16

Jan
2017

Veröffentlicht am 22.12.2016 | Veranstaltungstermin: 16.01.2017 - 17.01.2017
Lade Veranstaltungen

Foto: fotolia / ra2 studio
Vom 15. bis zum 17. Januar findet zum inzwischen 13. Mal die DLD Conference in München statt. Laut Economist, die einflussreichste Tech-Konferenz in Europa. Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft, Politiker, Künstler und Startup-Gründer geben Antworten auf die Frage und dem Titel der nächsten Digital-Life-Design Konferenz: „…what’s the plan?“

Wir betreten eine Ära, in der wir uns fragen müssen, wie wir mit der digitalen Transformation umgehen wollen und was als nächstes kommt„…What’s the plan?“ ist deshalb die Fragestellung, mit der sich der #DLD17 beschäftigen wird. “Plans are the call for action. They frame future”, heißt es in der Ankündigung der Konferenz. Impulse gibt es vom 15. bis 17. Januar von 150 Sprechern und 1000 Teilnehmern. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

#DLD17 im Livestream

Wir freuen uns, Ihnen auch 2017 ausgewählte Sessions der invite-only-Konferenz am 16. und 17. Januar 2017 im Telefónica BASECAMP per Livestream zu präsentieren.

Livestream online:

DLD17-Videostream-Ende

Update 18.01.2017:
Mitschnitte und Zusammenfassungen finden Sie hier:
YouTube: Ausgewählte Sessions (Playlist)
YouTube: Highlights Day 1
YouTube: Highlights Day 2
YouTube: Highlights Day 3
Update Ende

Rückblick #DLD16: Data drives business

Im vergangenen Jahr stand das Thema Daten im Fokus des DLD. Wie aus Big Data-Analysen Smart Data-Lösungen werden, diskutierten Carlo Ratti (MIT SENSEable City Lab), Thorsten Dirks (Telefónica Deutschland) und Antoine Blondeau (Sentient Technologies). Moderiert von Re/code-Autor Mark Bergen.



Erst nach dem Klick wird eine Verbindung zu YouTube aufgebaut. Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Veranstaltungsdetails:

Datum: 16.01.2017 - 17.01.2017
Die Veranstaltung ist vorbei.
Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.