Image
Foto: CC0 1.0, Pixabay User phpmaster80917 | Ausschnitt angepasst
Online-Event

BASECAMP ON AIR | Die Corona-Krise als Katalysator:
Wo liegen Deutschlands Chancen als Industriestandort? (24.03.2021)

Veröffentlicht am 09.02.2021 | Veranstaltungstermin: 24.03.2021 - 10:00 Uhr
Lade Veranstaltungen

ProfFoto: CC0 1.0, Pixabay User phpmaster80917 | Ausschnitt angepasst
Digitale Geschäftsmodelle zählen zu den Gewinnern der Corona-Krise. Lockdowns und Kontaktbeschränkungen haben in Deutschland und anderen Ländern zu einer rasanten Beschleunigung der Digitalisierung geführt. Virtuelle Meetings, kontaktloses Bezahlen, Arztbesuch via Smartphone und mobiles Arbeiten am Küchentisch – was vor einem Jahr noch als digitale Zukunft galt, ist für viele Menschen heute Alltag.

Profiteure dieser Entwicklung sind jedoch weniger deutsche Unternehmen, sondern die großen digitalen Plattformen aus den USA und China. Amazon, Apple, Tencent und Alibaba – in der Corona-Pandemie konnten die globalen Digital-Player ihre Marktmacht und den Vorsprung zur alten, analogen Wirtschaft weiter ausbauen. Während die deutschen Autobauer und Zulieferer in der Krise Hundertausende Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken mussten, plant Elektro-Pionier Tesla für dieses Jahr einen Rekordabsatz, der Börsenkurs erklimmt neue Höchstwerte. Die Krise hat die Defizite Deutschlands und Europas bei der Digitalisierung noch einmal deutlich gemacht.

ON DEMAND >>

Umso wichtiger ist es deshalb, dass sich die deutsche und europäische Wirtschaft nach Corona neu positionieren. Nur wenn es gelingt, langfristig eigene globale Plattform-Unternehmen aufzubauen, werden wir unsere Position in der Weltwirtschaft verteidigen können. Eine Chance liegt dabei in der Industrie. Nach der Vernetzung von Menschen wird die nächste große Digitalisierungswelle in der Vernetzung von Produktionsanlagen und Fertigungen stattfinden – Strichwort: Industrie 4.0. In den Bereichen Automatisierung und Künstliche Intelligenz gehören deutsche Startups mit zur Weltspitze, Siemens hat eine industrielle Cloud entwickelt. Unsere traditionell starke Industriebasis könnte in der nächsten Runde der Digitalisierung zum Wettbewerbsvorteil werden.

Voraussetzung dafür sind jedoch leistungsfähige Netze. Datenleitungen sind die Autobahnen der Zukunft. Damit Deutschland und Europa bei der Digitalisierung aufholen können, müssen wir bei der digitalen Infrastruktur Weltspitze sein. Ein Schlüssel dazu ist der neue Mobilfunkstandard 5G, der derzeit weltweit ausgebaut wird. Die deutschen Telekommunikationsunternehmen investieren bereits Milliardenbeträge in neue Sendeanlagen und Netztechnik. Durch den enormen Zuwachs an Bandbreite, Geschwindigkeit und andere technische Fähigkeiten ist 5G die Schlüsseltechnologie für die vierte industrielle Revolution. Drei von vier Industrieunternehmen in Deutschland halten 5G für wichtig für ihr künftiges Geschäft, so das Ergebnis einer Bitkom-Umfrage. Vernetzte Fabriken, intelligente Energienetze, autonomes Fahren und Smart Cities – 5G ist eine einmalige Chance, Deutschlands Stärken als führende Industrienation in die Zukunft zu übertragen.

ON DEMAND >>

Wir wollen fragen:

  • Wie müssen wir uns in Deutschland als Industriestandort aufstellen, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein?
  • Können wir den Digitalisierungsschub durch die Corona-Krise nutzen?
  • Welche Chancen und Herausforderungen bietet Industrie 4.0?
  • Welche Rolle spielt der neue Mobilfunkstandard 5G in der digitalen Infrastruktur von morgen?

Über diese und weitere spannende Fragen diskutieren wir zusammen mit hochkarätigen Gästen aus Politik und Wirtschaft.

Unsere Gäste:
Begrüßung:

  • Carola Ferstl, Wirtschaftsjournalistin und Moderatorin

Eröffnungsvortrag:

  • Prof. Dr. Clemens Fuest, Präsident ifo Institut

Panel:

  • Markus Haas, CEO Telefónica Deutschland, Mitglied im Executive Committee von Telefónica S.A.
  • Prof. Dr. Clemens Fuest, Präsident ifo Institut

Moderiert wird die Veranstaltung von Carola Ferstl, Wirtschaftsjournalistin und Moderatorin.

ON DEMAND >>

Datum: 24. März 2021, 10.00 – 11.00 (Einwahl ab 09:45 Uhr)
Ort: BASECAMP ON AIR (Online Event)

Veranstaltungsdetails:

Datum: 24.03.2021
Zeit: 10:00 - 11:00
Veranstalter: BASECAMP ON AIR
Auf Google Maps anschauen
Zum Kalender hinzufügen
Die Veranstaltung ist vorbei.
Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.

Über den Autor

Nicole Nehaus-Laug ist Senior Public Relations Manager bei Telefónica Deutschland. Sie zählt zu den digitalen Pionierinnen in Deutschland und gilt als Kreativitäts- und Innovationstreiberin. Ihre Leidenschaft gehört den Themen Artificial Intelligence und Human – Machine Interaction – wie Leben und Arbeiten wir in der Zukunft.