Image
Artikel

#LebenDigital …mit Jana Tepe

11

Jun
2015

Veröffentlicht am 11.06.2015

Digitalisierung betrifft uns alle, sagt man und sagen wir. Doch was das für jeden Einzelnen bedeutet, kann ganz unterschiedlich sein. Deshalb fragen wir in unserer Reihe #LebenDigital genau nach: Was bedeutet Digitalisierung für Dich? Die Antworten kommen von digitalen Spezialisten, bekannten Persönlichkeiten, Unternehmern, Kritikern und Menschen, denen wir einfach so begegnen. Dieses Mal mit Gründerin Jana Tepe von Tandemploy.

 

Welche digitale Entwicklung hat Deinen Alltag zuletzt am meisten verändert?

In letzter Zeit habe ich vor allem die digitalen Entwicklungen intensiver genutzt, die mir das Reisen ganz wesentlich erleichtern. Ich bin viel unterwegs – und dabei ohne mein Navi sowie sämtliche Verkehrsapps (Bahn, öffentliche Verkehrsmittel, Flüge…) ziemlich aufgeschmissen. Einerseits erleichtert und beschleunigt mir das die Planung und Organisation meiner Touren enorm – andererseits ärgere ich mich immer wieder darüber, wie orientierungslos ich werde, sobald sich mal der Akku dem Ende zu neigt…

 

Wie sieht Dein mobiler Lifestyle aus?

Für mich sind die digitalen Medien eigentlich schon so sehr – und auch so lange – Teil meines Alltags, dass ich die Frage gar nicht so leicht beantworten kann. Musik und Filme empfange ich praktisch nur noch über digitale Medien. So kann ich sie abspielen und auswählen, wann und wie ich möchte. Dank Carsharing besitze ich auch kein Auto. Die neusten Nachrichten erreichen mich übers Smartphone und schon lange nicht mehr durch eine Tageszeitung – auch wenn ich die manchmal allein der Gemütlichkeit wegen vermisse. Nur Bücher besitze und lese ich noch “in echt”. Davon kann und möchte ich mich noch nicht lösen. Ach ja: Messaging-Dienste und soziale Netzwerke gehören schon so sehr dazu, dass ich sie fast vergessen hätte zu erwähnen. Nicht immer ein Segen, aber irgendwie doch unverzichtbar.

 

Was wird durch die Digitalisierung einfacher, und was schwerer?

Kontakt halten, sich vernetzen, Informationen beschaffen – all das wird auf jeden Fall einfacher. Selektieren wird unter Umständen schwieriger. Auf jeden Fall aber das Abschalten.

 

Jana Tepe

 

Jana Tepe ist Gründerin und Geschäftsführerin von Tandemploy.com, der weltweit ersten Online-Plattform für Jobsharing. Zudem ist sie der Kopf und das Herz hinter dem Jobsharing-Blog zweiteilen.de. Jana ist Verfechterin einer menschlichen Arbeitswelt, in der Menschen mit weniger – aber cleverer! – Arbeit mehr erreichen. Die unverbesserliche Optimistin ist ein Fan von: “einfach mal machen, statt immer nur drüber zu reden”. 

 

Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.

Über den Autor

Josephine Schmitt studiert Wirtschaftskommunikation an der HTW Berlin und schließt ihren Bachelor im September 2015 ab. Auf basecamp.info schreibt sie ihre Gedanken, Meinungen und auch Erfahrungen rund um unsere digitale Gesellschaft nieder. Unter #lebendigital fragt sie digitale Spezialisten, bekannte Persönlichkeiten, Blogger, Unternehmer und Menschen, wie dich und mich, was Digitalisierung für jeden einzelnen bedeutet.