Image
Veranstaltung

Young + Restless:
»Games without frontiers« – 5G Gaming (30.01.2020)

Veröffentlicht am 17.12.2019 | Veranstaltungstermin: 30.01.2020 - 18:30 Uhr
Lade Veranstaltungen

Foto: young+restless

JETZT ANMELDEN

Die Zukunft ist 5G – das gilt auch und besonders für Gaming: Der ultraschnelle Mobilfunkstandard ermöglicht Zocken in Echtzeit. 5G ermöglicht nicht nur die Übermittlung deutlich größerer Datenmengen, sondern auch eine Reaktionszeit – Latenz – nahe null. Das heißt: Zockt man auf dem Smartphone oder dem Tablet ein Spiel mit anderen, ebenfalls vernetzten Usern, kann es in Quasi-Echtzeit beispielsweise ein Wettrennen geben.

»Mobile Gaming boomt, der Bereich wächst in Deutschland pro Jahr um etwa ein Viertel«, wird Martin Wrulich von der Unternehmensberatung McKinsey beim Redaktionsnetzwerk Deutschland RND zitiert. Bei beliebten Spielen wie Pokemon Go sei eine direkte Interaktion mit anderen Spielern bisher nicht möglich, dank 5G werde sich das ändern. Die Spiele seien technisch inzwischen so aufwendig, dass sie hohe Rechenleistungen erfordern.

Games-Förderung: Teil des Koalitionsvertrags

Die Szene ist inzwischen im Mainstream angekommen. Zur Gamescon pilgern jährlich mehr als 370.000 Begeisterte nach Köln. Dem Nachfolger der Games Convention, bis 2008 in Leipzig hat sich zur weltweit größten Spielemesse entwickelt. Die Politik hat die Zeichen der Zeit erkannt und will dafür sorgen, dass Deutschland seinen Status als Entwicklungsland in Sachen Gaming verbessert. Die Games-Förderung hat sogar ihren Platz im aktuellen Koalitionsvertrag der Bundesregierung gefunden. Und auch die neue Art Sport zutreiben, E-Sport, soll als Sportart anerkannt werden und so in Zukunft als gemeinnützig gelten. Auch das ist im Koalitionsvertrag der Bundesregierung festgehalten.

BASECAMP: 5G Campus Netzwerk

Am 30. Januar wollen wir »Spiele ohne Grenzen« im BASECAMP in Theorie und vor allem in Praxis mit 5G testen. Telefónica Deutschland hat im BASECAMP ein 5G-Campusnetz in Betireb genommen. Bei young+restless wird also nicht über die Zukunft gesprochen, wir tauchen im BASECAMP ein in die neuen Möglichkeiten für Computer-Gaming. »Die Spiele mögen beginnen.«

JETZT ANMELDEN


Fakten:
y+r Abende sind kurzweilig und bieten nach dem rund einstündigen Impuls-Programm im Plenum genügend Möglichkeit, bei den Round-Table Präsentationen vertieft ins Gespräch zu kommen. Das Get2gether rundet das Event ab.

young+restless – Impulse, Themen & Netzwerke
»Games without frontiers« – 5G Gaming
Donnerstag, 30. Januar 2020 19 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr)
BASECAMP, Mittelstraße 51-53, 10117 Berlin

Information + Anmeldung:

Eventbrite

Veranstaltungsdetails:

Datum: 30.01.2020
Zeit: 18:30 - 20:30
Veranstalter: young + restless
Auf Google Maps anschauen
Zum Kalender hinzufügen
Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.

Über den Autor

Nicole Nehaus-Laug ist Senior Public Relations Manager bei Telefónica Deutschland. Sie zählt zu den digitalen Pionierinnen in Deutschland und gilt als Kreativitäts- und Innovationstreiberin. Ihre Leidenschaft gehört den Themen Artificial Intelligence und Human – Machine Interaction – wie Leben und Arbeiten wir in der Zukunft.
Pingbacks:
  1. Avatar

    […] München) +++ Cryptocurrency Day (23.01., Köln) +++ Payment Exchange (23.01.-24.01., Berlin) +++ Young + Restless: Games without frontiers (30.01., Berlin) mobilbranche.de – weitere Termine im […]

  2. Avatar

    […] der nächsten Wochen: Young + Restless: Games without frontiers (30.1., Berlin) +++ MORE Mobile Meetup Leipzig (6.2., Leipzig) +++ MORE Mobile Meetup zu eFood […]