BASECAMP ON AIR: „Sustainable Finance“ und was die Arktis damit zu tun hat

15. Jun

Foto: Pixabay User 358611 und janeb13 | CC0 1.0 | Ausschnitt bearbeitet
In den nächsten zehn bis 25 Jahren entscheidet sich, wie die Lebensbedingungen unseres Planeten zukünftig aussehen werden. Schmelzendes Eis, Brände, Hitzewellen und Überflutungen nehmen als Folgen des Klimawandels zu und stellen große Herausforderungen für unseren Planeten dar. Stellvertretend für den verschärften Klimawandel stehen die Entwicklungen in der Arktis, in der die Geschwindigkeit und Radikalität der Veränderungen besonders offensichtlich werden. 

Mit Technologie und marktwirtschaftlichen Instrumenten gegen den Klimawandel

Angesichts der enormen Herausforderungen stellt sich die Frage, wie sich der Klimawandel wirksam bekämpfen lässt. Neben staatlicher Regulierung muss es dabei auch um technologische und marktwirtschaftliche Mechanismen gehen, mit deren Hilfe Unternehmen einen Beitrag leisten können. Auf diese beiden Aspekte wollen wir in unserer Veranstaltung „Sustainable Finance“ und was die Arktis damit zu tun hat eingehen.

Zur Anmeldung

20210615-BASECAMP-ON-AIR-ESG-Web-Talk-1920x1080-SpeakerGrafik-05

Zur Anmeldung


Das Potenzial der Digitalisierung für ein nachhaltigeres Wirtschaften ist ein entscheidender Bestandteil der Debatte. Digitale Technologien helfen zum Beispiel, die Energieeffizienz zu erhöhen. Somit können sie für ein nachhaltigeres Leben und Wirtschaften ein wichtiger Hebel sein. Gleichzeitig wird die Digitalisierung zunehmend zu einer Belastung für die Umwelt. Datencenter, Netze und Geräte tragen bereits drei Prozent zu den weltweiten CO2-Emissionen bei – Tendenz steigend.

Aus marktwirtschaftlicher Sicht rückt die nachhaltige Finanzierung (Sustainable Finance) immer stärker in den Fokus. Insbesondere Banken und Investoren erwarten immer häufiger von Unternehmen, dass sie die bereitgestellten finanziellen Mittel für nachhaltige Geschäftsmodelle einsetzen. Dabei machen sie den Unternehmen Zielvorgaben für schlüssige und effektive Nachhaltigkeitsstrategien. Ein Trend, der nicht nur die Finanzmärkte verändert, sondern womöglich die Spielregeln der Marktwirtschaft insgesamt.

Was hat die Arktis mit nachhaltiger Finanzierung zu tun?

Wir fragen nach bei:

  • Prof. Dr. Markus Rex, Klimaforscher und Leiter der größten Arktisexpedition aller Zeiten (MOSAiC)
  • Ingo Speich, Head of Sustainability & Corporate Governance, Deka Investment
  • Markus Rolle, Finanzvorstand, Telefónica Deutschland / O2

Agenda

  • 16.45 Uhr: Einwahl (Online Event)
  • 17.00 Uhr: Begrüßung durch Moderatorin Carmen Hentschel
  • 17.05 Uhr: Keynote von Prof. Dr. Markus Rex: „Expedition ins Epizentrum des Klimawandels – wie das Eis der Arktis schwindet“
  • 17.25 Uhr: Paneldiskussion und anschließende Q+A-Session mit Markus Rolle, Prof. Dr. Markus Rex und Ingo Speich

Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion zusammen mit Ihnen!

Zur Anmeldung

Veranstaltungsdetails

+ Zur Anmeldung

+ Zum Kalender hinzufügen

15. Jun

Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event- Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.

Schlagworte

Empfehlung der Redaktion