Image
Innovation-Default-Motiv-1500x984
Artikel

UdL Digital Roundtable:
Zu alt für‘s Netz? Den Einstieg schaffen mit mobilen Endgeräten“

06

Okt
2011

Veröffentlicht am 06.10.2011

Am 18. Oktober 2011 findet zum vierten Mal der von der E-Plus Gruppe und der Stiftung Digitale Chancen initiierte UdL Digital Roundtable statt. Das Thema lautet diesmal „Zu alt für‘s Netz? Den Einstieg schaffen mit mobilen Endgeräten“.

Seniorinnen und Senioren entdecken das Internet für sich, eine wachsende Zahl von älteren Menschen hat sich bereits mit dem Medium vertraut gemacht. Dennoch entspricht die Zahl der Onliner in der älteren Generation nicht ihrem prozentualen Anteil an der Gesamtbevölkerung.

Mit Smartphone und Tablet PC stehen inzwischen neue mobile Endgeräte zur Verfügung, die älteren Menschen den Einstieg ins Netz erleichtern und so zu einer größeren Selbständigkeit auch im Alter beitragen können. Einfache Bedienmechanismen und Geräte, die nicht mit dem Büroalltag in Verbindung gebracht und überall genutzt werden können, haben das Potenzial, auch diejenigen anzusprechen, die sich bisher eher skeptisch gezeigt haben.

Wie diese Chancen genutzt werden können, möchten wir beim UdL Digital Roundtable diskutieren. Die Stiftung Digitale Chancen hat dazu wieder eine Plattform bereitgestellt, auf der bereits im Vorfeld jeder die Möglichkeit hat, sich einzubringen. Die eingegangen Thesen werden dann am 18. Oktober gemeinsam mit Experten zum Thema diskutiert. Will man selbst an der Diskussionsrunde einnehmen, kann man sich auf der Plattform gleichermaßen zur Teilnahme registrieren.

Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.