Image

Verantwortung

Digitalisierung ist für die Menschen da – und nicht umgekehrt. Deshalb tragen besonders diejenigen Unternehmen, die Vorreiter der Digitalisierung sind, eine große Verantwortung. Sie müssen die Auswirkungen ihrer Geschäftsmodelle auf die Umwelt und die Gesellschaft berücksichtigen und den Menschen in den Mittelpunkt stellen. Telefónica Deutschland steht zu dieser Verantwortung. Im BASECAMP finden deshalb regelmäßig Veranstaltungen zu den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung statt.

BMU-Förderinitiative: Künstliche Intelligenz zum Schutz von Klima und Umwelt

Artikel | Veröffentlicht am 05.09.2019
Mit 27 Millionen Euro will das Bundesumweltministerium (BMU) Projekte zum Einsatz Künstlicher Intelligenz beim Umwelt- und Klimaschutz fördern. Die Initiative “KI-Leuchttürme für Umwelt, Klima, Natur und Ressourcen” ist für Projekte von Kommunen, Hochschulen, Verbände und Unternehmen in unterschiedlichen Entwicklungsstadien vorgesehen. Auch Telefónica Deutschland arbeitet zusammen mit Unternehmen der Energiewirtschaft an intelligenten Lösungen für Umwelt und Klima.

Corporate Social Responsibility: Bundesregierung vergibt Preis für nachhaltiges Wirtschaften

Artikel | Veröffentlicht am 29.08.2019
Zum vierten Mal vergibt die Bundesregierung unter Federführung des Bundesarbeitsministeriums (BMAS) den CSR-Preis. Geehrt werden sollen Unternehmen, die sich für eine verantwortungsvolle und zukunftsfähige Unternehmensführung (Corporate Social Responsibility) engagieren.

McKinsey-Studie: Wie KI die Armut bekämpfen kann

Artikel | Veröffentlicht am 28.08.2019
Um die gesellschaftlichen und sozialen Herausforderungen der Zukunft zu bewältigen, kann künstliche Intteligenz (KI) eine große Hilfe sein. Das ist das Ergebnis einer Studie des McKinsey Global Institute (MGI): Notes from the AI frontier. Applying AI for social good.

Digitaler Spaziergang in Berlin: Senioren auf digitaler Schnitzeljagd

Artikel | Veröffentlicht am 22.08.2019
Um 11 Uhr an einem Mittwoch Mitte August stehen gut 25 Seniorinnen und Senioren auf dem Bahnsteig der Berliner U-Bahnstation Märkisches Museum. Ungewöhnlich ist, dass alle ein Smartphone oder Tablet in der Hand haben und sich munter miteinander unterhalten. An der U-Bahn-Haltestelle teilen sie sich auf in vier Gruppen und gehen los – auf eine digitale Schnitzeljagd.

Künstliche Intelligenz: Mit KI für mehr Umwelt- und Klimaschutz kämpfen

Artikel | Veröffentlicht am 26.07.2019
Der Klimawandel und die Umweltzerstörung entwickeln sich zu Gefahren für die Weltwirtschaft. Doch digitale Technik wie künstliche Intelligenz (KI) kann einen erheblichen Beitrag dazu leisten, diesen Risiken zu begegnen. Das zeigen beispielsweise Untersuchungen vom Weltwirtschaftsforum und PwC sowie von weltweit bekannten KI-Experten.