Image

Verantwortung

Digitalisierung ist für die Menschen da – und nicht umgekehrt. Deshalb tragen besonders diejenigen Unternehmen, die Vorreiter der Digitalisierung sind, eine große Verantwortung. Sie müssen die Auswirkungen ihrer Geschäftsmodelle auf die Umwelt und die Gesellschaft berücksichtigen und den Menschen in den Mittelpunkt stellen. Telefónica Deutschland steht zu dieser Verantwortung. Im BASECAMP finden deshalb regelmäßig Veranstaltungen zu den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung statt.

Digitalagenda: Umweltschutz in die Algorithmen

Artikel | Veröffentlicht am 03.03.2020
Am Montag stellte Umweltministerin Svenja Schulze ihre "Umweltpolitische Digitalagenda". Verbraucher sollen Elektrogeräte leichter reparieren lassen können und weniger Energie beim Video-Streaming verbrauchen. Vieles kann Deutschland aber nicht alleine umsetzen.

Young + Restless: Digitale Helden gegen Cybermobbing (19.08.2020)

Event | Veröffentlicht am 03.03.2020
Veranstaltungstermin: 19.08.2020 - 8:00 Uhr
Cybermobbing stellt eine schwere seelische Belastung für Betroffene dar. Rund zwei Drittel der Jugendlichen sind der Meinung, es gebe heute im Internet eine Beleidigungskultur: Wer sich dort äußert, müsse damit rechnen, beleidigt oder beschimpft zu werden. Für mehr als ein Drittel ist das der Grund, auf eigene Posts zu verzichten. Gefürchtet werden insbesondere Angriffe auf die eigene Identität, also Mobbin

Wahrheit im Netz: Neue Allianzen gegen Falschinformationen

Artikel | Veröffentlicht am 26.02.2020
Fake News in Verbindung mit Hatespeech ergeben nicht selten eine toxische Mischung. Verschwörungstheorien und gefälschte Bilder kursieren derzeit beispielsweise rund um den Ausbruch des Coronavirus in den sozialen Medien. Digitalunternehmen und die EU-Kommission planen, die Demokratie vor solch gezielter Desinformation zu schützen. Damit bewegen sie sich in einem Balanceakt zwischen Freiheit und Sicherheit.

Klimaschutz: „Die Digitalisierung ist eine Effizienzmaschine ersten Ranges“

Artikel | Veröffentlicht am 17.02.2020
Hilft uns die Digitalisierung oder ist sie Brandbeschleuniger im Klimawandel? Darüber diskutierte Telefónica-Chef Markus Haas mit Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter, Nachhaltigkeitsforscher Prof. Tilman Santarius und weiteren Gästen im Basecamp. Für Haas sind „Daten, Vernetzung und Künstliche Intelligenz die Schlüsselfaktoren für die Bewältigung der Klimakrise.“ Für Nachhaltigkeitsforscher Tilman Santarius ist die Digitalisierung „eine Effizienzmaschine ersten Ranges“. Wie können wir also eine nachhaltige Digitalisierung gestalten? Aus Sicht von Telefónica CEO Haas ist „Transparenz“ entscheidend. „Wir brauchen Transparenz darüber, dass eine Stunde Streaming so viel Strom verbraucht, wie vier Kilometer Elektroauto fahren.“ Rainer Kohns findet es auch wichtig, globale Zusammenhänge beim Klimaschutz transparent zu machen.

Safer Internet Day: Gemeinsam gegen Cybermobbing

Artikel | Veröffentlicht am 13.02.2020
Auf Instagram, Snapchat oder Tiktok – junge Menschen werden immer häufiger Opfer von Cybermobbing. Doch wie sollten Betroffene am besten reagieren? Die Telefónica Deutschland Marke O2 nahm den Safer Internet Day am 11. Februar zum Anlass, um in Düsseldorf mit 80 Jugendlichen über ihre Erfahrungen und Strategien gegen Cybermobbing zu reden.