Image
Foto: E-Plus-Gruppe
Artikel

Schreibwettbewerb 2012 des Bundesverbandes Alphabetisierung und Grundbildung

29

Feb
2012

Veröffentlicht am 29.02.2012

Mehr als sieben Millionen Erwachsene in Deutschland können kaum lesen und schreiben. Der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung setzt sich seit Jahren dafür ein, die Zahl der Analphabeten durch Prävention, Aufklärung und Schulungsangebote deutlich zu senken. Unter anderem mit einem Schreibwettbewerb, der mit Unterstützung der E-Plus Gruppe jährlich durchgeführt wird.

Auch in diesem Jahr startet der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung wieder mit freundlicher Unterstützung der E-Plus Gruppe einen Schreibwettbewerb. Das Thema lautet diesmal: „Unterwegs“. Teilnehmen können Lernende aus Lese- und Schreibkursen für Erwachsene. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind aufgerufen, Texte mit einem Umfang bis zu 8.000 Zeichen zu verfassen. Passend zum Text sollen die Teilnehmer noch ein Foto – gern auch mit dem Handy – aufnehmen und beides über die Einrichtung, bei der Sie den Kurs besuchen, bis spätestens zum 15. Juli 2012 beim Bundesverband einreichen.

Prominente Jury

Jurymitglied Haio von Stetten las die Gewinnertexte vor. Foto: E-Plus-Gruppe

Aus den Einsendungen werden dann durch eine prominente Jury die besten Texte ausgewählt und auf der facebook-Seite des Verbands veröffentlicht. Im Anschluss hat dann jeder die Möglichkeit über die Gewinner abzustimmen. Die drei Gewinner können sich auf drei Tage in Berlin mit einer Begleitperson freuen. Sie erwartet ein interessantes Programm mit Freizeitaktivitäten und Restaurantbesuchen. Genächtigt wird im 5-Sterne-Hotel Hotel Concorde Berlin. Im Rahmen dieser Reise findet auch die feierliche Auszeichnung der Preisträger statt. Zusätzlich erhalten die Gewinner jeweils ein aktuelles BASE Gerät (Smartphone oder Tablet) der E-Plus Gruppe.

 

Medienkompetenz

Die E-Plus Gruppe unterstützt den Bundesverband bereits seit mehreren Jahren in seiner Arbeit. Ziel des Unternehmens ist es, Menschen miteinander zu verbinden und Ihnen die Werkzeuge zur mobilen Kommunikation zur Verfügung zu stellen. Daher sieht sich E-Plus in der gesellschaftlichen Verantwortung, durch die Unterstützung des Bundesverbands den betroffenen Menschen eine Teilhabe an den Chancen der Kommunikation zu ermöglichen. Das Erlernen von Lesen und Schreiben ermöglicht den Betroffenen mehr Kompetenz im Alltag und den verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien in ihrem Leben.

Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.

Über den Autor

Die Autorin hat unser Unternehmen zwischenzeitlich verlassen. Quandt war bis zum Mai 2015 Leiterin des BASE_camps und hatte in dieser Funktion maßgeblichen Anteil am Ausbau des Flagshipstores in Berlin-Mitte zum digitalen Kompetenzzentrum und Treffpunkt der Szene mit diversen Liveformaten.