Image
Sahra Wagenknecht
Sahra Wagenknecht
Artikel

Einladung zum UdL Digital Talk mit Sahra Wagenknecht und Gero Hesse

13

Mrz
2013

Veröffentlicht am 13.03.2013

Dank moderner Smartphones und Tablet PCs sind wir imstande, nicht mehr ausschließlich aus dem Büro sondern von jedem Ort der Erde zu arbeiten. Netzwerke wie facebook und twitter sorgen dafür, dass berufliche und private Kommunikation immer stärker miteinander verschmilzt.

Stichwort Kultur

Sahra Wagenknecht

Sahra Wagenknecht, Foto: Die Linke

Gerade Startups und junge digitale Unternehmen sprechen immer wieder von einer Unternehmenskultur, mit deren Hilfe es möglich ist, Mitarbeiter zu längeren Arbeitszeiten und höherer Leistung zu bewegen – auf freiwilliger Basis. Durch diese nach wie vor neue Konstellation stellt sich die Frage, wie sich Arbeit verändert. Werden wir ausgebeutet und dürfen nicht mehr abschalten? Oder aber haben wir so viel Spaß am Arbeiten, dass wir nicht abschalten wollen und müssen?

Digitales Arbeiten – Fluch oder Segen

“Digitales Arbeiten – zwischen Selbstverwirklichung und Ausbeutung” – darüber diskutieren wir unter der Moderation von Cherno Jobatey mit zwei ausgewiesenen Experten: Sahra Wagenknecht, stellvertretende Parteivorsitzende der Partei Die Linke, und Gero Hesse, Saatkorn.-Blogger und Gründer des Karriere-Netzwerks careerloft.

Gero Hesse

Gero Hesse, Foto: Careerloft

Hier können Sie sich bei facebook und Xing kostenlos für den UdL Digital Talk am 21. März im BASE_camp anmelden. Einlass ist um 17.30 Uhr. Die Diskussion beginnt um 18.00 Uhr.

Der UdL Digital Talk bringt Persönlichkeiten aus Politik und Digitalisierung zusammen, um miteinander und mit den Live-Gästen zu aktuellen Themen zu diskutieren. Die Veranstaltungen werden aufgezeichnet und über soziale Netzwerke einer großen Zahl an Zuschauern zugänglich gemacht. Wir freuen uns darauf, Sie live dabei zu haben.

Hier finden Sie alle bisherigen UdL Digital Talks.

Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.