Image
Artikel

Die nächsten Smartphone-Schulungen im Telefónica BASECAMP

24

Mai
2016

Veröffentlicht am 24.05.2016

Schon gewusst? Das Telefónica BASECAMP bietet mehrmals pro Woche kostenlose Smartphone-Schulungen an: von Einsteigerkursen zur Inbetriebnahme und ersten Einrichtung bis zu Workshops für Spezialisten. Dabei liegt immer auch ein Schwerpunkt auf Sicherheit und Datenschutz bei der Nutzung. Doch es kann ebenso Kunst oder Ästhetik im Mittelpunkt stehen, wenn es beispielsweise um Foto-Tricks mit dem Smartphone geht. Einen Überblick über die nächsten Termine gibt es hier.

Für die Teilnahme klickt man einfach die passende Schulung oder einen Workshop an und füllt dann rechts die Anmeldung aus. In unserem Kalender kann man sogar die Termine für den ganzen Monat auf einen Blick sehen. Das macht die Planung besonders leicht. Und das Beste ist: Man kann nicht nur etwas lernen, sondern dabei auch neue Leute treffen. Wer gemeinsam fachsimpelt und sich gegenseitig die Technik erklärt, der kommt schnell ins Gespräch. Der beste Treffpunkt dafür ist das Telefónica BASECAMP in der Mittelstraße 51-53 in Berlin-Mitte. Also gleich einmal hingehen!

Smartphone-Schulung_1194x470

Für den Start empfiehlt sich natürlich eine Schulung über die Inbetriebnahme, die am Mittwoch wieder stattfindet. Sie führt in die weite Welt der Smartphone-Technik ein. Die Teilnehmer lernen nicht nur die Gründe für den Siegeszug der Smartphones kennen, sie bekommen auch die wichtigsten Grundlagen für ihre Nutzung beigebracht.

Inbetriebnahme: Von der SIM-Karte zum Telefonat

Das geht vom Einlegen der SIM-Karte über das erste Einschalten und das Übertragen von Kontakten bis zu der Einführung in die wesentlichste Funktion jedes Gerätes: das Telefonieren. Nach dieser Schulung kennt wirklich jeder sein Smartphone und kann damit so instinktiv umgehen, dass es sich ganz natürlich anfühlt.

Smartphone-Schulung_Tisch_1194x470

Danach kann man auch gleich durchstarten und sich für die nächste Smartphone-Schulung anmelden: E-Mail und Kalender steht am 30. Mai wieder auf dem Programm. Denn mit einem Smartphone kann man natürlich nicht nur telefonieren oder SMS schreiben. Die kleinen Begleiter eignen sich auch wunderbar zum Organisieren von Terminen sowie zum Senden und Empfangen von E-Mails.

E-Mail und Kalender: Einfach am Smartphone nutzen

Deswegen lernen die Teilnehmer in dieser Einheit, wie  man seinen Account auf dem Smartphone einrichtet und auch die Kontakte so abspeichert, dass sich E-Mails ganz mühelos an eine große Gruppe senden lassen. Nach dieser Schulung lässt sich das Smartphone schon sehr gut als mobiles Büro nutzen und der PC kann endlich ausgeschaltet bleiben, wenn es um E-Mails oder Kalender geht.

Smartphone-Schulung-Apps-2540x1000

Doch wer hat den Siegeszug erst möglich gemacht? Das ist der Inhalt der dritten Smartphone-Schulung: Apps, Apps, Apps. In den verschiedenen Download-Stores stehen Millionen der kleinen Programme bereit und die meisten Smartphone-Nutzer haben längst vergessen, dass die erfolgreichste Modellreihe aller Zeiten gar nicht dafür geplant war. Als das iPhone vor kaum zehn Jahren auf den Markt kam, konnte man keine Apps darauf installieren, weil Steve Jobs das zu gefährlich fand.

Apps, Apps, Apps: Endlich auch fürs iPhone

Aber der Apple-Chef änderte schnell seine Meinung und die Erfolgsgeschichte begann. Heute steht für jede Lebenslage die passende Software für iOS oder Android bereit. Was läuft heute im Kino? Wann kommt die nächste Bahn? Wie gut wird das Hotel in meinem Urlaub sein? Mit der richtigen App lässt sich heute fast jede Frage beantworten. Bei der Schulung lernen die Teilnehmer deshalb, wie sie die kleinen Programme auf ihren Smartphones installieren und benutzen können. Der nächste Termin ist am 6. Juni.

Smartphone Fotografie

Und noch mehr hat sich in den vergangenen Jahren bei den Smartphones verbessert. Vor allem die Foto-Technik ist heute so gut, dass manche Digitalkamera dagegen alt aussieht. Auch für dieses Thema bietet das Telefónica BASECAMP einen Workshop an, der am Freitag wieder stattfindet. Bei Fotografieren mit dem Smartphone erlernt man die wichtigsten Grundlagen und Tricks für gute Bilder mit der Handy-Kamera.

Smartphone-Fotos: Oft besser als mit Kamera

Dabei kommen auch Kenner auf ihre Kosten, denn dieser Workshop ist nicht nur für Einsteiger. Es werden die verschiedenen Einstellungen erklärt und auch künstlerische Aspekte behandelt, wie die richtigen Motive, passende Lichtquellen und das nachträgliche Bearbeiten von Fotos. Damit man die wichtigsten Momente in seinem Leben ganz einfach mit dem Smartphone festhalten kann.

Denn das ist das Ziel von Telefónica Deutschland und dafür steht auch der neue Slogan: You can do. O2. Damit zeigen wir, dass wir mehr sind als ein Mobilfunkanbieter und Netzanbieter. Wir wollen ein Begleiter sein, der seine Kunden inspiriert, informiert und berät, um die digitalen Möglichkeiten unserer Tage optimal auszunutzen. Egal wo und egal wann. Und am besten geht das nach einer Smartphone-Schulung im Telefónica BASECAMP.

Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.

Über den Autor

Markus Oliver Göbel war bis September 2019 Senior Public Relations Manager und Pressesprecher für das Telefónica BASECAMP. Davor arbeitete er bei Telefónica Deutschland als Pressesprecher für Innovationen, B2B, Netztechnik, Startups und Social Media. Der Diplom-Journalist absolvierte die Deutsche Journalistenschule und schrieb viele Jahre für FTD, DIE ZEIT, Wirtschaftswoche und andere große Medien. Außerdem auch für bekannte Blogs wie TechCrunch oder News-Websites wie AreaMobile und Heise Online.