Image
Das UdL Digital BREAK_fast soll in regelmäßigen Abständen zur besten Frühstückszeit zwischen 8.30 Uhr und 9.30 Uhr stattfinden.
Das UdL Digital BREAK_fast soll in regelmäßigen Abständen zur besten Frühstückszeit zwischen 8.30 Uhr und 9.30 Uhr stattfinden. Foto: E-Plus-Gruppe
Artikel

1. UdL Digital BREAK_fast:
Die Macht des analogen Gesprächs

10

Aug
2011

Veröffentlicht am 10.08.2011

Heute fand im BASE_camp das erste UdL Digital BREAK_fast statt. Die Idee hinter dem neuen Format: Während eines Frühstücks hält ein Referent einen kurzen Impulsvortrag, mit dem Ziel, die Teilnehmer mit einem neuen Gedanken in den Tag gehen zu lassen. Thema der heutigen Veranstaltung war die „Macht des analogen Gesprächs“ – oder: Warum Social Media online und offline benötigen. Referent war Sachar Kriwoj, Leiter Digital Public Affairs bei der E-Plus Gruppe.

Das UdL Digital BREAK_fast soll in regelmäßigen Abständen zur besten Frühstückszeit zwischen 8.30 Uhr und 9.30 Uhr stattfinden.

Das UdL Digital BREAK_fast soll in regelmäßigen Abständen zur besten Frühstückszeit zwischen 8.30 Uhr und 9.30 Uhr stattfinden. Foto: E-Plus-Gruppe


facebook, twitter, Google+ – die Zahl der sozialen Netzwerke und ihrer Nutzer steigt. Gleichermaßen lässt sich der Trend beobachten, dass die Anzahl der Offline-Formate, die durch und für verschiedenste Netzwerke ausgerichtet werden, zunimmt. Man organisiert sich online – das Kennenlernen aber erfolgt zumeist offline. Gleichzeitig sind Beziehungen, die nur online gepflegt werden, als eher schwach zu charakterisieren. Dieses These ist nicht neu, aber: Warum ist das so?  Physische Treffen, persönliche Gespräche und der direkte Austausch bieten Vorteile. Sei es die Möglichkeit Informationen stärker danach zu filtern, wer der Absender ist, sei es der Zwang aktiver zuzuhören und gehört zu werden sowie – nicht zuletzt – das Rezipieren mit allen Sinnen. Kurz: Es geht um Respekt zwischen den Gesprächspartnern – besteht dieser nicht, hat man die Möglichkeit einer Kommunikation aus dem Weg zu gehen.

Auf den Punkt gebracht: Will man Netzwerke aufbauen und festigen, ist es von entscheidender Bedeutung, nicht nur digital, sondern auch offline wertstiftend aufzutreten, die Personen im Netzwerk „physisch“ kennenzulernen und sich mit ihnen auszutauschen.

Stattfinden soll das UdL Digital BREAK_fast in regelmäßigen Abständen – alle zwei bis drei Wochen. Falls jemand bei einer der nächsten Veranstaltungen selbst einen Gedanken vorstellen möchte, freuen wir uns über eine kurze Meldung – genauso wie über positives oder negatives Feedback zur Auftaktveranstaltung.

Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.

Über den Autor

Die Autorin hat unser Unternehmen zwischenzeitlich verlassen. Quandt war bis zum Mai 2015 Leiterin des BASE_camps und hatte in dieser Funktion maßgeblichen Anteil am Ausbau des Flagshipstores in Berlin-Mitte zum digitalen Kompetenzzentrum und Treffpunkt der Szene mit diversen Liveformaten.