Image
Junge Menschen--Default-Motiv-1500x984
Artikel

Smart Hero Award zeichnet ehrenamtliches und soziales Engagement aus

24

Jun
2014

Veröffentlicht am 24.06.2014

Die Stiftung Digitale Chancen und Facebook haben in diesem Jahr erstmals den Smart Hero Award ausgeschrieben. Mit diesem Preis werden Menschen und Organisationen ausgezeichnet, die ihr ehrenamtliches und soziales Engagement erfolgreich in und mit Social Media realisieren.

Zur Preisverleihung anmelden

Am Dienstag, den 1. Juli 2014 findet von 10 bis 14.30 Uhr in der Landesvertretung Hamburg die offizielle Preisverleihung statt. Der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Olaf Scholz, ist Schirmherr des Smart Hero Awards. Zur Veranstaltung kann man sich auf der Website des Awards anmelden.

Kategorien

In den Kategorien „Ehrenamtliches Engagement“, „Bürgerschaftliche Beteiligung“ und „Soziales Miteinander“ sind jeweils vier Organisationen nominiert – eine hochkarätige Jury entscheidet nun über den Gewinner in der jeweiligen Kategorie. Gleichzeitig fand auf Facebook und auf der Kampagnenwebseite ein Publikumsvoting statt. Nominiert sind die folgenden Organisationen:

Ehrenamtliches Engagement

  • openTransfer, Wissenstransfersysteme zur Verbreitung sozialer Innovationen von der Stiftung Bürgermut
  • Wheelmap.org, eine Online-Karte zum Suchen, Finden und Markieren rollstuhlgerechter Orte von den Sozialhelden e. V.
  • Digital Helpers – die Initiative von Digital Helpers e. V. verteilt von Unternehmen aussortierte Computer an sozial Bedürftige
  • Helfen WOLLEn – Stricken für Berlins Obdachlose von der Initiative “Helfen WOLLEn”

Soziales Miteinander

  • mutterseelenalleinerziehend – vom Alltag Alleinerziehender im Allgemeinen und Speziellen, von Meike Büttner
  • mabacher.com, „der kleinste Social Media Berater der Welt“ von Martin Habacher
  • Passau räumt auf von der Initiative „Passau räumt auf“, die nach der Flutkatastrophe im Sommer 2013 die freiwilligen Helfer koordinierte
  • Teilzeitblogger, Videos und Blogs zu gesellschaftlichen und sozialpolitischen Themen von Marcel Dahms

Bürgerschaftliche Beteiligung

  • Frankfurt Gestalten – Bürger machen Stadt von der Open Knowledge Foundation
  • Hellersdorf hilft Asylbewerbern von der Initiative “Hellersdorf hilft Asylbewerbern”
  • o2 Think Big von der Fundación Telefónica und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) gemeinsam mit o2 –mit Think Big verwirklichen Jugendliche ihre Ideen
  • GreenAction, die Kampagnen-Community von Greenpeace e.V.
Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.

Über den Autor

Harald Geywitz ist Repräsentant Berlin im Bereich Government Relations bei Telefónica Deutschland.