Image
Gala des Deutschen Kinderhilfswerk zum 40-jährigen Bestehen; Foto: art-session Fotografie
Artikel

Kinder brauchen Freunde:
E-Plus Gruppe bei der Gala des Deutschen Kinderhilfswerks

13

Mrz
2012

Veröffentlicht am 13.03.2012

Das Deutsche Kinderhilfswerk hat am Sonntag mit einer großen Geburtstagsspielshow und rund 1.600 Gästen aus Politik und Showbusiness im Berliner Friedrichstadt-Palast sein 40-jähriges Bestehen gefeiert. Neben Klaus Wowereit, dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, und dem Oberbürgermeister von München, Christian Ude, zählten zahlreiche Bundes- und Landtagsabgeordnete sowie viele Prominente aus Film und Fernsehen zu den Gratulanten. Moderiert wurde die Veranstaltung von Cherno Jobatey.

Das Deutsche Kinderhilfwerk (DKHW) setzt sich seit vierzig Jahren für die Interessen junger Menschen ein. Dabei initiiert und unterstützt das Kinderhilfswerk vor allem Maßnahmen und Projekte, die Mitbestimmungs- und Mitgestaltungsmöglichkeiten von Kindern fördern. In diesem Sinne richtet das DKHW einen besonderen Fokus auf die Herstellung von Chancengleichheit für alle Kinder in Deutschland. Durch seine Arbeit will das Kinderhilfswerk dafür sorgen, dass alle Kinder und Jugendlichen faire Bildungschancen haben.

“Kinder brauchen Freunde”

Gala des Deutschen Kinderhilfswerk zum 40-jährigen Bestehen; Foto: art-session Fotografie

Das vierzigste Jahr des Deutschen Kinderhilfswerkes steht unter dem Motto „Kinder brauchen Freunde“ und soll mit vielen Aktionen auf die Kinderrechte aufmerksam machen und Kinder bei ihren Initiativen und Projekten unterstützen.

Heute haben zahlreiche Unternehmen durch ihr Engagement gezeigt, dass sie dieses Motto ernst nehmen und Kindfreunde sind” erklärte der Präsident des Deutschen Kinderhilfswerkes, Thomas Krüger.

E-Plus langjähriger Partner des Kinderhilfswerks

Foto: art-session Fotografie

Auch die E-Plus Gruppe zählt seit vielen Jahren zu den Partnern des Deutschen Kinderhilfswerks. Gemeinsam haben E-Plus und das DKHW die Broschüre „Fit fürs Handy – der Handyguide für Kids und Eltern“ entwickelt, um Kinder darin zu unterstützen, das Handy kompetent zu nutzen. So wird beispielsweise kind- und elterngerecht erklärt worauf Kinder achten müssen, um Kosten-Fallen zu vermeiden. Neben Tipps zum Kostensparen werden auch die wichtigsten Begriffe – wie Bluetooth, MMS, UMTS und Infos über Handystrahlen – erklärt. Leo und Lupe, zwei Kinder-Comicfiguren, führen die Leser mit Tipps und Tricks durch das Heft. Die E-Plus Gruppe unterstützt die Broschüre und bietet sie beispielsweise in allen ihren BASE Shops an.

Harald Geywitz, Leiter Government Relations bei der E-Plus Gruppe, konnte bei der Veranstaltung dem Deutschen Kinderhilfswerk ein Geburtstagsgeschenk übergeben: Ausnahmsweise sollten im Theater alle ihr Handy benutzen, da jede SMS, die mit dem Inhalt FREUND bei der Nummer 81190 eingeht, 5 € an das DKHW bringt. Die E-Plus Gruppe hat an diesem Abend die Summe verdoppelt.

Förderung Medienkompetenz

Zusätzlich konnte E-Plus gemeinsam mit drei weiteren Sponsoren im Rahmen der Geburtstagsfeier insgesamt 12.0000 Euro für Kinder- und Jugendprojekte erspielen. Das Geld der Spielrunde von E-Plus geht an die Sim TV – Kinderfilmakademie.

Sim TV ist ein gemeinnützigen Verein zur gezielten Förderung von Kernkompetenzen und der Erweiterung bereits vorhandener Medienkompetenz bei Kindern und Jugendlichen, die Spaß im Umgang mit Film und Video haben.

Preisverleihung “Goldene Göre”

Höhepunkt des Abends war schließlich die Verleihung der Goldenen Göre – ein Preis für die Kinder- und Jugendbeteiligung. Glücklicher Gewinner war das Projekt „Radijojo Media Sommercamp”. Dabei handelt es sich um ein internationales Kindermedienprojekt zur Förderung von Sprach-, Medien- und interkulturellen Kompetenzen.

Auch das Engagement der E-Plus Gruppe wurde gewürdigt: Das Unternehmen wurde vom Deutschen Kinderhilfswerk mit der goldenen Ehrengöre ausgezeichnet.

E-Plus Gruppe freut sich auf die weiteren Aktionen und Kooperationen  mit dem Deutschen Kinderhilfswerk im Jubiläumsjahr 2012.

Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.

Über den Autor

Harald Geywitz ist Repräsentant Berlin im Bereich Government Relations bei Telefónica Deutschland.