BASECAMP ON AIR | Young+Restless: Deutsche EU-Ratspräsidentschaft

10. Sep

Grafik: young + restless
Mit dem Brüsseler Gipfel ist der Rahmen für die kommenden Jahre zumindest finanziell abgesteckt. Ursula von der Leyen hat Digitalisierung und Klimawandel in den Vordergrund der europäischen Agenda gestellt. Die deutsche Ratspräsidentschaft ist überschrieben mit „Digitalisierung soll Europa stärken“.

Wir möchten am 10.09.2020 von 17:30 – 18:30 Uhr (Einwahl ab 17:15 Uhr) im BASECAMP ON AIR bei young+restless im vTalk zum Thema »Eine stärkere Gemeinschaft – nach der Krise« Deutsche EU-Ratspräsidentschaft und die digitalpolitische Agenda – zur Mitte der deutschen Ratspräsidentschaft die Strategie für Europa thematisieren. Wie können die Leitgedanken der Präsidentschaft in reale Politik umgesetzt werden, wie werden die Forderungen der Digitalwirtschaft aufgenommen? Und was erwartet die Digitalwirtschaft?

VIDEO ON DEMAND >>

Deutschland hat sich mit Portugal und Slowenien zur Trio-Präsidentschaft verständigt. Damit soll neben der deutschen Ratspräsidentschaft eine gemeinsame Strategie für Europas Zukunft entwickeln werden. Die Trio-Ratspräsidentschaft stellte in einer gemeinsamen Erklärung Maßnahmen für den Klimaschutz und den digitalen Wandel in den Vordergrund des Wiederaufbaus Europas.

Grafik: Young + Restless
Grafik: Young + Restless

Ein Schwerpunkt liegt in der strategischen Autonomie und digitalen Souveränität der Europäischen Union, um wettbewerbsfähig zu bleiben und das Innovationspotenzial im Europäischen Binnenmarkt auszuschöpfen. Die Bundesregierung stellt ein »innovatives Europa« in ihrem Papier als Ziel vor, »das auf den zentralen Säulen Ausbau digitaler und technologischer Souveränität, Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und Gestaltung einer nachhaltigen und stabilen Finanzarchitektur fußt.«

Der Branchenverband Bitkom hat dazu »Neun digitale Wegmarken für die deutsche EU-Ratspräsidentschaft« formuliert, die die Erwartungen der deutschen Digitalwirtschaft mit konkreten, in den kommenden Monaten zu erreichenden, Wegmarken festmachen.

Der Bitkom begrüßt, dass die Digitalisierung eines der Hauptanliegen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft werden soll. »Die Ausnahmesituation befördert wichtige Zukunftsthemen, die lange brachlagen« erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg.

VIDEO ON DEMAND >>

Programm

  • Einwahl ab 17:15 Uhr
  • Talk von 17:30 bis 18:30 Uhr
  • anschließend Networking im Online-Tool

Das Event findet auf Englisch statt.

Unsere Gäste

  • Carlos Rodriguez Cocina Director European Regulatory Affairs and Head of Brussels Office at Telefónica S.A.
  • Katharina Rieke Bereichsleiterin Politik und Gesellschaft, BVDW
  • Sebastiano Toffaletti Generalsekretär, European DIGITAL SME Alliance
  • Philippe Gröschel, Leiter Government Relations, Telefónica Deutschland
  • Dr. Linn Selle Präsidentin Europäische Bewegung Deutschland

Moderation: Patricia Schwietzke, Verbandsreferentin Digitalpolitik Bundesverband IT-Mittelstand e.V.

VIDEO ON DEMAND >>

Veranstaltungsdetails

  • Datum: 10. Sep 2020
  • Zeit: 17:30 - 18:30 Uhr

+ Zum Kalender hinzufügen

10. Sep

Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event- Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.

Schlagworte

Empfehlung der Redaktion